top of page

Jeder ist ein Gewinner

Bist Du Dir noch unsicher, ob der Megamarsch das Richtige für Dich ist? Hast Du Angst, es nicht ins Ziel zu schaffen? Hast Du Angst zu verlieren?


In diesem Bericht erzählen wir Dir, wieso es keinen Grund gibt, Angst zu haben und wieso bei uns jeder ein Gewinner ist.


Was ist ein Gewinner?

Laut Duden ist ein Gewinner eine Person, die in einem Wettkampf oder in einem Spiel siegt. Um zu gewinnen, musst Du laut Definition am besten von allen sein. Wir von Megamarsch haben da, aber unsere eigene Definition. Wir leben nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" (Konfuzius), denn jeder, der bei uns startet, ist ein Gewinner. Stellst Du Dich der Challenge und überwindest Du Dich, dann bist Du auf jeden Fall ein Gewinnertyp. Denn die meisten versuchen es gar nicht erst. Uns ist es egal, ob Du es als Erstes ins Ziel schaffst oder es dieses Mal nicht, bis ins Ziel geschafft hast. Du hast Dein Bestes gegeben! Du hast Dich getraut!


Ein Sieger bist Du, wenn Du etwas aus Deinem Megamarsch mitnehmen kannst. Das können zum Beispiel neue Bekanntschaften sein, neue schöne Momente, neue Erfahrungen und Erkenntnisse in Bezug auf Dein Equipment. Wichtig ist, dass Du Spaß an der Wanderung hast. Vielleicht kannst Du Dein individuelles Ziel erreichen, Deinen individuellen Rekord brechen und etwas weiter gehen als all die Male in Deinem Training. Ein Megamarsch soll in erster Linie eine neue Erfahrung sein und das Austesten der eigenen Grenzen. Du wirst viel über Dich lernen!


Egal, ob dick, dünn, alt oder jung - bei uns ist jeder ein Gewinner und herzlich Willkommen.



Was passiert, wenn Du Deinen Megamarsch nicht finishest?


Keine Sorge, das ist vollkommen in Ordnung. Egal, was der Grund dafür ist, dass Du es nicht bis ins Ziel geschafft hast, wir sind stolz auf Dich und das solltest Du auch sein. Schließlich schafft es nicht jeder, so viele Kilometer zu wandern. Die meisten schaffen es nicht einmal anzufangen.


Bei uns kannst Du Dir ab der zweiten Verpflegungsstation eine Urkunde abholen. Falls Du danach irgendwann nicht mehr kannst, ist das auch kein Problem. Schick uns einfach eine Mail mit einem Kilometernachweis, wie weit Du es geschafft hast, an info@megamarsch.de und Du bekommst von uns eine digitale Urkunde per E-Mail zugeschickt.



Was passiert, wenn Du das Ziel erreichst?


Wenn Du bei einem unserer Events das Ziel erreichst, wirst Du von uns jubelnd in Empfang genommen und bekommst eine Urkunde und eine Medaille. Uns ist es dabei ganz egal, ob Du der erste oder der letzte bist. Es gibt keine Platzierungen und somit auch keine unterschiedlichen Medaillen, abhängig davon, wann Du ins Ziel kommst. Wir freuen uns mit Dir über Deine persönliche mega Leistung und hoffen, dass Du ein einmaliges Erlebnis hattest, welches Du gerne wiederholen möchtest.



Ist der Megamarsch auch was für Wanderanfänger?

Ja, klar, bei uns sind auch Menschen willkommen, die noch nicht so lange wandern. Generell freuen wir uns über alle, die über 18 Jahre alt sind und sich mal einer neuen Herausforderung stellen wollen. Wir raten unseren Neulingen, immer erst einmal mit einem 50 km Wanderung anzufangen, bevor man sich den 100 km stellt. Du kannst auch immer gut ein Auge darauf werfen, wie viele Höhenmeter die Strecke hat. Aber das bleibt Dir selbst überlassen. Auch hervorragend geeignet für Wanderneulinge ist unsere Mega-Challenge am Anfang des Jahres. Sie eignet sich super, um Wandererfahrung zu sammeln und ein Gefühl für die Entfernung zu erlangen. Mehr Informationen zu unser Mega-Challenge findest Du auf unserer Webseite: https://www.megamarsch.de/mega-challenge.


Seit diesem Jahr dürfen auch schon jüngere Wanderer ab 16 Jahren an unseren 50 km Wanderungen teilnehmen unter gewissen Bedingungen. Dazu findest Du hier mehr Infos:



Wie motiviere Du Dich. an einen Megamarsch teilzunehmen?

Du hast bereits einmal an einem Megamarsch teilgenommen und warst das letzte Mal enttäuscht, dass Du es nicht ins Ziel geschafft hast? Du hast noch nie teilgenommen und hast Angst zu versagen?


Dann haben wir noch ein paar Tipps für Dich:

Setze Dir realistische Ziele, die zu Deinem momentanen Trainingsstand und Dir passen

Halte Deine Fortschritte fest: Dann kannst Du sehen, wie aus 10 km Wanderungen rasch 50 km Wanderungen geworden sind

Gib nicht auf: Vielleicht schaffst Du bei Deinen ersten Megamarsch die 50 km nicht, aber mit ein bisschen Übung, schaffst Du bestimmt bald die 50 km… also bleib am Ball und trainiere fleißig weiter

Sei stolz auf Dich: Du kannst stolz auf Dich sein, egal, wie weit Du gekommen bist, denn Du bist gestartet und damit hast Du schon vielen etwas voraus

Belohn Dich: Deine Leistung war mega, deswegen belohn Dich nach Deiner Wanderung mit einer heißen Dusche oder einem guten Essen


Mehr Tipps zum Thema Motivation findest Du in unseren Blogbeitrag: Selbstmotivation: https://www.megamarsch.de/post/selbstmotivation-so-motivierst-du-dich-für-den-megamarsch


Ich hoffe, wir konnten Dir die Angst etwas nehmen! Wann hast Du Dich zuletzt wie ein richtiger Gewinner gefühlt?


Mit sportlichen Grüßen

Judith von Team Megamarsch


Comments


bottom of page