· 

Warum Ihr an einem Megamarsch teilnehmen solltet

 

Ihr fragt Euch, warum so viele Menschen eine Challenge wie den Megamarsch auf sich nehmen oder Ihr sucht noch nach Gründen, um Euren inneren Schweinehund zu überwinden und Euch auch zu einem Megamarsch anzumelden? In diesem Blogbeitrag liefern wir Euch Gründe, um an einem Megamarsch teilzunehmen.

 

Sportliche Aktivität

Credits: Sportograf
Credits: Sportograf

 

Beim Megamarsch handelt es sich um eine Sportveranstaltung, denn 100 km in 24 Stunden oder 50 km in 12 Stunden zu wandern ist eine echte sportliche Leistung, für die auch trainiert werden sollte. Wer das Vorhaben hat, sich mehr zu bewegen, kann sich ein Ticket für den Megamarsch sichern und sich so gleichzeitig einen Termin festlegen, um sportlich zu sein. Ausreden und Aufschieben sind damit Vergangenheit. So habt Ihr ein festes Ziel, auf das Ihr hinarbeiten könnt und zwingt Euch mehr oder weniger selber, Euch durch Trainingswanderungen auch im Vorfeld mehr zu bewegen.

 

Dabei ist es nicht immer wichtig, den Megamarsch zu finishen, denn Ihr könnt Euch auch für Teilerfolge mit einer digitalen Urkunde belohnen lassen. Wichtig ist nur, dass Ihr Euch aufrafft und Euch motiviert, Euch zu bewegen.marsch handelt es sich um eine Sportveranstaltung, denn 100 km in 24 Stunden oder 50 km in 12 Stunden zu wandern ist eine echte sportliche Leistung, für die auch trainiert werden sollte. Wer das Vorhaben hat, sich mehr zu bewegen, kann sich ein Ticket für den Megamarsch sichern und sich so gleichzeitig einen Termin festlegen, um sportlich zu sein. Ausreden und Aufschieben sind damit Vergangenheit. So habt Ihr ein festes Ziel, auf das Ihr hinarbeiten könnt und zwingt Euch mehr oder weniger selber, Euch durch Trainingswanderungen auch im Vorfeld mehr zu bewegen.

 

Dabei ist es nicht immer wichtig, den Megamarsch zu finishen, denn Ihr könnt Euch auch für Teilerfolge mit einer digitalen Urkunde belohnen lassen. Wichtig ist nur, dass Ihr Euch aufrafft und Euch motiviert, Euch zu bewegen.veranstaltung, denn 100 km in 24 Stunden oder 50 km in 12 Stunden zu wandern ist eine echte sportliche Leistung, für die auch trainiert werden sollte. Wer das Vorhaben hat, sich mehr zu bewegen, kann sich ein Ticket für den Megamarsch sichern und sich so gleichzeitig einen Termin festlegen, um sportlich zu sein. Ausreden und Aufschieben sind damit Vergangenheit. So habt Ihr ein festes Ziel, auf das Ihr hinarbeiten könnt und zwingt Euch mehr oder weniger selber, Euch durch Trainingswanderungen auch im Vorfeld mehr zu bewegen.

 

Herausforderung

Credits: Sportograf
Credits: Sportograf

 

Der Megamarsch ist für die meisten unserer Teilnehmer eine große Herausforderung. Wer eine Challenge sucht, sich selbst herausfordern möchte oder einfach mal was Neues ausprobieren möchte, ist beim Megamarsch genau richtig. Dabei könnt Ihr Euch selber aussuchen, ob Euch die 50 km bereits genug Herausforderung sind oder ob Ihr direkt die 100 km antreten wollt. Manche Leute denken sich auch ganz eigene Challenges aus, wie z.B. den Megamarsch in einer Feuerwehruniform anzutreten. Ihr könnt dabei also auch selber kreativ werden und Euch überlegen, was Eure nächste Herausforderung sein soll.

 

Mit dem Wanderpass behaltet Ihr dabei immer Eure Ziele im Blick und könnt Euch für die gemeisterten Challenges mit Pokalen und zusätzlichen Medaillen belohnen lassen.

 

Gemeinschaft

Credits: Sportograf
Credits: Sportograf

 

Die Gemeinschaft ist beim Megamarsch wahrscheinlich einer der wichtigsten Punkte. Viele Leute, die am Megamarsch teilnehmen, berichten hinterher von der tollen Gemeinschaft. Nicht selten findet man während des Events neue Freunde, Bekannte oder Wanderbuddys. Auch für die Motivation hilft es, nicht alleine unterwegs zu sein. Gegenseitig kann man sich immer motivieren, es noch ein Stückchen weiter zu schaffen und mit ausreichend Gesprächsstoff merkt man gar nicht, wie weit man schon gekommen ist.

Auch wenn man seine Wanderbuddys nicht erst beim Megamarsch kennenlernt sondern sich schon gemeinsam mit ihnen anmeldet, ist der Megamarsch ein Event, was die Gemeinschaft und den Zusammenhalt untereinander stärkt. Wenn man 24 Stunden gemeinsam durch die schönsten Ecken einer Stadt gewandert ist, hat man gemeinsame Erinnerungen geschaffen, die einen für immer verbinden werden.

 

Natur, Landschaft & neue gegenden

Credits: Sportograf
Credits: Sportograf

 

Wenn Euch die bisher genannten Argumente noch nicht überzeugt haben, hätten wir als letztes großes Argument noch die wunderschöne Natur und die Möglichkeit, neue Gegenden zu erkunden. Wir versuchen, für Euch immer die schönsten Strecken herauszusuchen, entlang an Flüssen, Denkmälern und Sehenswürdigkeiten und auch durch die Natur, durch Wald und Feld.

Bei unseren 100 km- und Nacht-Events könnt Ihr die Natur außerdem nicht nur am Tag genießen, sondern auch bei Sonnenuntergang, Sonnenaufgang und in der Nacht.

Nicht nur in der eigenen Heimatstadt lohnt sich ein Megamarsch, sondern auch als Teil eines Sightseeing-Urlaubs in einer fremden Stadt kann man an einem unserer Events teilnehmen, um auch mal die Schönheit anderer Orte bewundern zu können.

 

Was war das Argument, was Euch überzeugt hat, am Megamarsch teilzunehmen? Fallen Euch noch weitere Gründe ein?

 

Sportliche Grüße

Lea von Deinem Team Megamarsch

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0