· 

FAQs Mega-Challenge 2023

Liebe Megamarscher, 

 

Wir freuen uns riesig, dass die Mega-Challenge auch in diesem Jahr wieder so gut bei Euch angekommen ist. Deswegen möchten wir auch in 2023 wieder eine Mega-Challenge mit Euch gemeinsam starten. 

 

Wie in diesem Jahr soll die Mega-Challenge dabei wieder als Start in die Saison 2023 dienen und bietet Dir die Möglichkeit, Dich optimal auf unsere vor Ort Events vorzubereiten. Starte mit uns motiviert in das Jahr 2023! 

 

Vom 01.01. bis zu 28.02.2023 hast Du die Möglichkeit, Deine Kilometer für die Mega-Challenge zu sammeln. 

 

Alles, was Du dazu wissen musst, haben wir hier für Dich zusammengefasst. 

 

Wie kann ich mich für die Mega-Challenge anmelden?

Wenn Du Dir ein Ticket für die Mega-Challenge kaufen möchtest, dann klicke einfach auf folgenden Link: https://www.eventbrite.de/e/mega-challenge-2023-tickets-300469431157

 

Wie läuft die Mega-Challenge ab? 

Vom 01.01. bis zum 28.02.2023 hast Du die Möglichkeit, Deine Kilometer zu sammeln! Da in diesem Jahr ein paar von Euch die 1.000km erreicht haben und einige kurz davor standen, wird es im nächsten Jahr eine weitere Stufe geben.

 

1. Stufe = 150 Kilometer

2. Stufe = 250 Kilometer

3. Stufe = 500 Kilometer

4. Stufe = 1.000 Kilometer 

 

Du musst Dich nicht vorab für eine Stufe entscheiden, sondern meldest Dich für die Challenge an und kannst dann schauen, wie viele Kilometer Du sammeln kannst. 

 

Dabei kannst Du selber entscheiden, wann und wo Du die Kilometer sammelst. Jede Wanderung ab einer Länge von 10km wird für die Challenge gewertet. Wie Du die Kilometer aufteilst, kannst Du selber entscheiden. Für die erste Stufe kannst Du z.B. 3x50km wandern oder 15x10km etc. Wichtig ist, dass Du die 10km am Stück wanderst. Wenn Du morgens 5km wanderst und abends nochmal 5km, zählt das leider nicht für die Challenge.  

 

Darf ich auch auf einem Laufband/ Cross-Trainer die Kilometer absolvieren?

Grundsätzlich ist die Idee bei der Mega-Challenge, dass Du draußen in der Natur wanderst. Sollte das bei Dir nicht gehen (z.B. auf Grund der Wind- und Wetterbedingungen), kannst Du einzelne Wanderungen stattdessen auch auf dem Laufband oder Cross-Trainer absolvieren. 

 

Darf ich auch joggen? 

Bei unseren vor Ort Events solltest Du Dich an einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 4,2 bis 6km pro Stunde orientieren. Dies kannst Du auch als Orientierung für die Mega-Challenge nutzen. Da Du bei der Mega-Challenge für Dich wanderst, kannst Du gerne auch etwas schneller oder langsamer unterwegs sein. Beachte aber bitte, dass wir eine Wander-Challenge und keine Laufveranstaltung sind. 

 

Kann ich mich auch nach dem 01.01. für die Challenge anmelden? 

Ja, eine Anmeldung nach dem 01.01.23 ist weiterhin möglich, allerdings verkürzt sich dadurch der Zeitraum, in dem Du Deine Kilometer sammeln kannst. Denn egal, wann Du Dich für die Mega-Challenge anmeldest, die Mega-Challenge endet immer am 28.02.2023.

Wenn Du Dich also beispielsweise am 01.02.23 anmelden möchtest, kannst Du dies gerne machen, allerdings hast Du dann nur noch einen Monat Zeit, um Kilometer zu sammeln.

 

Da wir auf der Urkunde Deine exakte Kilometerzahl vermerken, macht es Sinn, dass Du den gesamten Zeitraum ausnutzt. Wenn Du schon vor dem 28.02. die 1.000km erreicht haben solltest, kannst Du also weiter Kilometer für Deine Urkunde sammeln. Bitte schick uns Deine Kilometeraufzeichnung erst nach dem 28.02.2023 zu! Wir werden erst ab dem 01.03.2023 damit beginnen, die Finisherpakete zu packen und zu verschicken. 

 

Ablauf:

  1. Du meldest Dich für die Mega-Challenge an. 
  2. Du erhältst ein Wandertagebuch als PDF per E-mail von uns (etwa 2 Wochen vor dem Event zusammen mit dem Booklet). 
  3. Du gehst wandern und zeichnest Deine Strecken mit einer App auf, sodass wir Datum, Kilometer und Zeit Deiner Wanderung sehen können. Jede Wanderung ab einer Länge von 10km zählt für die Mega-Challenge. 
  4. Du dokumentierst Deine Wanderungen in unserem Wandertagebuch.
  5. Ab dem 28.02.2023 schickst Du uns Dein Wandertagebuch zusammen mit Deiner Bestellnummer und Deiner Adresse an die E-Mail-Adresse challenge@megamarsch.de.
  6. Jetzt sind wir dran: Wir machen Dir Dein Finisherpaket fertig und schicken Dir dieses per Post zu. 

 

Was kostet die Mega-Challenge und welche Leistung bekomme ich dafür?

Für alle Kilometer-Stufen gibt es ein einheitliches Ticket. D.h. Du musst Dich vorher nicht festlegen, welche Kilometer-Stufe Du erreichen möchtest. Das Mega-Challenge Ticket kostet 24,95€ (+ Eventbrite-Gebühren) bis zum 30.04.2022. Anschließend beträgt der Ticketpreis 27,95€ (+Eventbrite-Gebühren). Schnell sein lohnt sich also! 

 

Anders als bei unseren #WIRGEHENWEITER Events wird es bei der Mega-Challenge kein Startpaket, sondern nur ein Finisherpaket geben. Das Finisherpaket enthält: 

  • Eine Urkunde mit der genauen Kilometerzahl
  • Eine Rekord-Urkunde für Deinen „Rekord-Monat"
  • Einen Aufnäher für den Rucksack (einheitlich für alle Stufen) 
  • Eine Medaille (einheitlich für alle Stufen, aber mit individuellem Sticker für die Rückseite je nach Stufe)
  • Ein Armband als Erinnerung an das Event (einheitlich für alle Stufen)
  • Dankeskarte (einheitlich für alle Stufen)
  • 10x10 Sticker (einheitlich für alle Stufen) 

Beim Mega-Challenge Ticket erhaltet Ihr eine zusätzliche „Rekord-Urkunde“. Hier wird der Monat ausgezeichnet, in dem Ihr mehr Kilometer geschafft habt. Wenn Ihr z.B. 500km gewandert seid, 300 davon im Januar und 200 davon im Februar, dann ist Januar Euer Rekord-Monat für die Rekord-Urkunde.

 

Die Finisherpakete werden nach dem 01.03.2023 in einem Umschlag an Euch verschickt. Anders als bei den #WIRGEHENWEITER Events wird dieses Mal keine Verpflegung an Euch verschickt. 

 

Digitale Leistungen: Es gibt bereits eine eigene Facebook-Gruppe für die Mega-Challenge, wo Ihr Euch mit anderen Teilnehmern austauschen könnt (https://www.facebook.com/groups/325269188912106). Außerdem wird es wieder eine eigene Hall of Fame je nach erreichter Kilometer-Stufe geben. 

 

Bitte beachtet: Pro Ticket kann nur eine Stufe erreicht werden und es gibt entsprechend nur eine Urkunde, Medaille etc. pro Ticket. Wenn Du z.B. 500km gewandert ist, bekommst Du die Auszeichnungen für die 3. Stufe, aber nicht automatisch auch die Auszeichnungen für die Stufen 1 & 2. Wer alle 4 Auszeichnungen erhalten möchte, kann sich 4 Tickets kaufen und könnte dann  150km + 250km + 500km + 1.000km (also insgesamt 1.900km) wandern. 

 

  • Wer weniger als 150km schafft, erhält eine Urkunde mit seinem erwanderten Kilometerstand, aber leider keine Medaille. 
  • Wer zwischen 150 und 250km schafft, erhält seinen tatsächlich erwanderten Kilometerstand auf der Urkunde und die Auszeichnungen für die 1. Stufe. 
  • Wer zwischen 250 und 500 km schafft, erhält seinen tatsächlich erwanderten Kilometerstand auf der Urkunde und die Auszeichnungen für die 2. Stufe.
  • Wer zwischen 500 und 1.000 km schafft, erhält seinen tatsächlich erwanderten Kilometerstand auf der Urkunde und die Auszeichnungen für die 3. Stufe.
  • Wer  1.000 km oder mehr schafft, erhält seinen tatsächlich erwanderten Kilometerstand auf der Urkunde und die Auszeichnungen für die 4. Stufe.

Beispiel: 

Wer 400km schafft, erhält eine Urkunde, auf der die 400km stehen, und die Auszeichnungen für die 2. Stufe.  

 

Wird es eine gemeinsame Startzeit geben?

Nein. Um die Mega-Challenge so flexibel wie möglich zu gestalten, wird es keine feste Startzeit geben. Ihr könnt zwischen dem 01.01.2023 0 Uhr und dem 28.02.2023 23:59 Uhr wandern, wann Ihr möchtet. 

 

Dabei kannst Du selber entscheiden, wann und wo Du die Kilometer sammelst. Jede Wanderung ab einer Länge von 10km wird für die Challenge gewertet. Wie Du Die Kilometer aufteilst, kannst Du selber entscheiden. Für die erste Stufe kannst Du z.B. 3x50km wandern oder 15x10km etc. 

 

Wo finde ich die Facebook Gruppe für die Mega-Challenge?

Unsere Gruppe für die Mega-Challenge findest Du hier: https://www.facebook.com/groups/325269188912106

 

Wie wird der Aufnäher für die Mega-Challenge aussehen? 

Für die Mega-Challenge werden wir einen neuen Aufnäher designen. Das genaue Design stellen wir Euch so bald wie möglich vor. 

 

Wie sieht die Medaille für die Mega-Challenge aus?

Für die Mega-Challenge wird es ein neues Medaillen-Design geben, das wir Euch bald vorstellen werden.  

 

Was bedeutet die Mega-Challenge für die Lokalmatador-Medaillen, den #WIRGEHENWEITER Matador und die Pokale?

Die Mega-Challenge ist eine eigene Challenge, die unabhängig ist von unseren #WIRGEHENWEITER Events und unseren „Vor Ort“ Megamärschen. Deswegen zählt die Mega-Challenge weder für die Lokalmatador-Medaillen, noch für den #WIRGEHENWEITER Matador oder für die Pokale. Deswegen wird es in diesem Jahr auch keine Einleger-Seite mehr für den Wanderpass geben! Da Ihr bei der Mega-Challenge die Kilometer nicht am Stück wandert, sondern aufgeteilt auf verschiedene Tage und Wochen, gibt es für die Mega-Challenge keinen eigenen Matador. 

 

Wir freuen uns schon jetzt mega auf unsere Mega-Challenge 2023 mit Euch! 

 

Sportliche Grüße

 

Euer Team Megamarsch 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Reiner (Donnerstag, 24 März 2022 12:36)

    Warum eine Mega-Challenge in der kalten, dunklen Jahreszeit?
    Für Arbeitnehmer, die schon im dunklen heimkommen absolut unpassend!
    März/April (wie 2021) wäre viel besser!

  • #2

    Megamarsch (Donnerstag, 24 März 2022 12:45)

    Hallo Reiner,

    vielen Dank für Dein Feedback. Den Zeitraum haben wir extra wieder so gewählt. Zum einen soll Euch die Mega-Challenge ja motivieren auch in einer Zeit wandern zu gehen, in der Ihr sonst eher weniger draußen seid. Außerdem soll die Mega-Challenge als Vorbereitung für die Saison 2023 dienen. Im März und im April finden ja bereits die ersten Live Events von uns statt.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #3

    Laura (Donnerstag, 24 März 2022 13:05)

    Ich finde sehr schade, dass die Challenge gibt behindertenfreundlich ist. Ich wandere für mein Leben gerne, aber aufgrund meiner Behinderung kann ich maximal 7km am Stück wandern. So gerne würde ich hier mitmachen, doch es geht nicht. Dass es keinen Modus für Menschen mit Behinderung gibt, finde ich sehr schade und auch diskriminierend. In so vielen sportlichen Bereichen wird auf MmB eingegangen, aber hier bleibe ich außen vor. Schade!

  • #4

    Megamarsch (Donnerstag, 24 März 2022 13:14)

    Hallo Laura,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Schreib uns gerne mal eine E-Mail an info@megamarsch.de oder eine Nachricht bei Facebook über den Messenger. Dann finden wir bestimmt eine Lösung.
    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #5

    Sönke Petersen (Montag, 28 März 2022 16:19)

    Kann ich meine gewohnte App zur Aufzeichnung nutzen (z.Zt. komoot)? Oder handelt es sich um eine spezielle App von Euch?

  • #6

    Megamarsch (Montag, 28 März 2022 17:48)

    Hallo Sönke,

    Du kannst jede App nutzen, die Kilometer, Datum und Zeit der Wanderung aufnimmt. Wir empfehlen Dir AllTrails, Du kannst aber auch Komoot nutzen.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #7

    Arnost Mildner (Montag, 30 Mai 2022 20:27)

    Hi zusammen, wäre es möglich mich noch jezt nich für Y2022 chalenge anmelden? Ich habe alle meinen Ausflüge aufgenommen, jeden Tag kann ich nachweisen. Ich bin im Jänner und Feber ungefähr 1100 km gewandert. Ich wußte über heurigen Chalenge leider nicht, Schade. Gilt es noch rückwärts? Dankeschön und Gruß aus Nordböhmen, Arnost Mildner, Wiesenthal a.d. Neiße.

  • #8

    Simone Pfeiffer (Montag, 19 September 2022 09:48)

    Wie muss ich die km dann übermitteln? Täglich/Wöchentlich? Per E-Mail/WhatsApp etc wie läuft das?
    Zählen auch meine Runden mit den Hunden? Im Schnitt 3-4 km 3x täglich?