· 

Die schönsten Trekkingtouren der Welt

Die Welt ist voll mit großartigen Wanderstrecken und die meisten von Euch kennen sicherlich bereits einige großartige Strecken in Deutschland und vielleicht sogar in einigen Nachbarländern. In diesem Blog wollen wir aber ein wenig weiter über den Tellerrand schauen. Ich habe weltweite Strecken recherchiert und die schönsten Trekkingrouten der Welt zusammengetragen. Herausgekommen sind acht Strecken, die alle auf ihre eigene Weise einzigartig sind. Von Gebirgstrecken, bis hin zu Strecken am Ozean vorbei und durch Sumpfgebiete hindurch sollte für jeden etwas Interessantes dabei sein. Und wenn Du die Möglichkeit hast, eine dieser Strecken zu besuchen, solltest Du Dir diese Chance keineswegs entgehen lassen!

Unsere Top-Acht Trekkingstrecken

1. Annapurna Circuit (Nepal)

Die legendäre, 160 bis 230km lange, Tour rund um das Annapurna-Massiv (8091 m) ist fraglos eine der schönsten Strecken der Welt. Die Tour dauert etwa drei Wochen und führt durch den nepalesischen Himalaya mit all seinen traditionellen Dörfern. Während der Wanderung ist man umgeben von Zitronen- und Bananenbäumen, Magnolien, Wasserfällen und steilen Klippen und hat eine spektakuläre Aussicht auf das Annapurna-Gebirge und den „Weißen Berg“ des Dhaulagiri Himal.


2. Pembrokeshire Coast Path (Wales)

Der Wales Coast Path ist ein 1400km langer Weitwandereg, der der walisischen Küste folgt. Der schönste und beliebteste Abschnitt des Coast Paths ist der Pembrokeshire Coast Path im äußersten Südwesten des Landes. Dieser ist knapp 300km lang und die Tour dauert etwa 14 Tage. Der Weg ist durch seine steilen Klippen, weiten Buchten, Strände und Hafenstädte gekennzeichnet. Auch ohne größerer Berge geht es hier sehr viel auf und ab. Das Meer verlierst Du während der Wanderung so gut wie nie aus den Augen und auch Wildblumen, Seevögel und Robben solltest Du zu Gesicht bekommen.


3. Milford Track (Neuseeland)

Die Wanderung über den Milford Track führt knapp 50km durch den Fiordland-Nationalpark und dauert etwa drei Tage. Die Route ist in puncto Landschaft atemberaubend. Der Track führt über mehrere Hängebrücken am Lake Ada vorbei und durchquert die Regenwälder und Steppengebiete des Nationalparks. Außerdem siehst Du bei Deiner Wanderung den größten Wasserfall Neuseelands. Da die Anzahl der Wanderer pro Jahr begrenzt ist, solltest Du diese Tour weit im Voraus planen. Einziger Wermutstropfen: Der Weg führt durch eine der regenreichsten Regionen der Erde. Also pack eine Regenjacke ein!


4. Great Ocean Walk (Australien)

Durch Eukalyptuswälder, hohe Farne, vorbei an Koalas und Kängurus, wanderst Du entlang der australischen Küste durch zwei Nationalparks bis zu den „Zwölf Aposteln“. Die bis zu 60m hohen Kalksteinfelsen gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens. Viele sagen, der 100km lange Great Ocean Walk sei die schönste Trekkingtour Australiens. In etwa einer Woche wanderst Du von Apollo Bay bis zu der berühmten Felsformation südöstlich von Melbourne.


5. Tonto Trail (Arizona, USA)

Der Tonto Trail im US-Bundesstaat Arizona führt am Südrand des weltbekannten Grand Canyons entlang. Die fünftägige Tour verbindet South Rim und North Rim und ist 113km lang. Die Landschaft während Deiner Wanderung ist karg und steinig und nur vereinzelt wachsen auch mal Yucca Palmen in der Hitze der Wüste. Du hast einen traumhaften Blick auf die "Mutter aller Schluchten". So nennt man das 450 Kilometer lange, bis zu 1800 Meter tiefe Bett, des Colorado River. Auch die schwarzen Felsen des "Dark Canyons" kannst Du während Deiner Reise begutachten.


6. Kalalau Trail (Hawaii, USA)

Hawaii bietet viele Attraktionen. Für Outdoor-Sportler befindet sich die größte Attraktion im Nordwesten des Archipels auf Kauai. Die grünste Insel Hawaiis ist auch als "Garteninsel" bekannt und über sechs Millionen Jahre alt. Auf dieser Insel verläuft der 18km lange Kalalau Trail. Der Weg führt durch grüne Täler und üppige Vegetation in ein paradiesisches Naturschutzgebiet mit Wasserfällen und einer Höhle. Die Atmosphäre während der etwa vier Tage langen Wanderung variiert von dschungelhaft bis hin zu vulkanisch.


7. Kungsleden (Schweden)

Der Königspfad (schwedisch: Kungsleden) gehört zu den absoluten Klassikern in Skandinavien und ist eine der besten Trekkingtouren der Welt. Der Weg durchquert die nordschwedische Wildnis mit zwei nicht verbundenen Abschnitten. Der längere und beliebtere nördliche Abschnitt ist etwa 440km lang und führt von Abisko nach Hemavan. Der weniger begangene südliche Teil, beginnt in Storlien und endet 350km weiter in Sälen. Jährlich begehen etwa 24.000 entschlossene Trekking Begeisterte den nördlichen Teilabschnitt und erfreuen sich an einer teilweise auch sumpfigen Gegend mit ihren weiten Tälern.


8. Snowman Trek (Bhutan)

Der 350km lange Snowman Trek ist der wohl herausforderndste Trek dieser Liste, zählt gleichzeitig aber zu einem der schönsten Treks der Welt. In 25 Tagen geht man über zwölf Pässe durch den Himalaya. Auf einer Höhe von 4000 bis 5000 Metern zieht sich der Trek durch Nadelwälder und über felsige Berglandschaften. Wanderer können die weiß bedeckten 7000er der Umgebung, türkisblaue Gletscherseen, verwunschene Wasserfälle und Klosteranlagen bewundern. Mit etwas Glück sieht man auch Yakherden, Blauschafe und das bhutanische Nationaltier Takin.


Das waren sie, unsere besten Trekkingstrecken auf unserem Planeten. Vielleicht konnte ich Dich ja inspirieren, eine dieser Touren in Zukunft anzugehen. Eventuell sind ja auch schon einige von Euch, eine der genannten Strecken gelaufen. Hattet Ihr schon Erfahrung mit unseren Strecken, oder fehlt Euch eine Strecke in der Auflistung? Lasst es uns wissen, wir freuen uns über jede Rückmeldung!

 

Sportliche Grüße

 

Marcel von Deinem Team-Megamarsch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0