· 

Megamarsch CORONA FAQs Megamarsch Mönchengladbach

Welche Hygienestandards werden beim Megamarsch umgesetzt? 

Um den Start so weit wie möglich zu entzerren, werdet Ihr in verschiedenen Zeitfenstern starten. Es gibt Startzeiten im 15 Minuten-Takt. Pro Startzeit starten max. 125 Teilnehmer. Die Startzeit habt Ihr beim Ticketverkauf bereits ausgewählt, sodass Ihr hier nichts weiter machen müsst. Bitte achtet unbedingt darauf, dass Ihr nur zu der Startzeit starten könnt, die auf Eurem Ticket steht. Die 125 Teilnehmer einer Startgruppe werden nicht alle gleichzeitig starten, sondern innerhalb der Startgruppe werden alle 30 Sekunden kleine Gruppen starten. Die Gruppengröße orientiert sich an der Verfügung, die zum Zeitpunkt des Events gültig ist. So wird die Gesamtanzahl der Menschen, die sich an einem Ort befinden, verringert. 

 

Jeder Teilnehmer muss bei Zutritt zum Startgelände einen der folgenden Nachweise vorlegen.:

  • Negativen Covid-19 Test, der nicht älter als 24 Stunden ist (PCR oder Schnelltest, KEIN Selbsttest) 
  • Vollständige Impfung, die minimum 14 Tage her ist 
  • Nachweis über Covid-19 Erkrankung (positiver PCR Test), der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate her ist

Durch die geregelte Wegführung an allen Stationen wird garantiert, dass Ihr einen Abstand von mindestens 1,5 Meter halten könnt. Alle Kontaktoberflächen und Toiletten werden in regelmäßigen Abständen von 30 Min desinfiziert. Außerdem steht an jedem Eingang einer Station ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung, damit die Hygienestandards eingehalten werden können. An allen Stationen gilt eine Mund-und Nasenschutzpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske), außer beim Verzehr von Speisen. Auf der Strecke gilt eine Mund- und Nasenschutz Empfehlung (OP-Maske oder FFP2-Maske) in Situationen, wo der Abstand nicht gewährleistet werden kann. 

 

An welche Corona-Regeln habe ich mich während des Megamarschs zu halten? 

Während der gesamten Veranstaltung gelten an allen Stationen die Mund- und Nasenschutzpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske) sowie die Regel, einen Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten. Außerdem ist das Wandern nur in kleinen Gruppen gestattet. Die Gruppengröße orientiert sich an der Verfügung, die zum Zeitpunkt des Events gültig ist. Bitte beachtet die gekennzeichnete Wegführung, die Euch durch alle Stationen leitet. Bitte haltet Euch an die Anweisungen des Ordnungspersonals. 

 

Ankunft 

Bitte beachtet, dass Ihr Euch immer genau zu Eurem Startfenster auf dem Startgelände befindet. Solltet Ihr aufgrund Eurer Anreise früher am Start sein, bitten wir Euch, Euch noch ein wenig außerhalb des Geländes die Füße zu vertreten. Auch dabei gilt die Abstandsregel, um große Gruppen zu vermeiden. Bei der Ankunft werdet Ihr durch die Markierung und eine Beschilderung durch alle Startprozesse geleitet. Bitte beachtet sie und folgt ihnen und den Anweisungen des Personals. Bitte beachtet, dass wir Euch nur 5 Minuten vor Eurer Startzeit auf den Startbereich lassen können. Bitte seid daher max. 5 Minuten vor Eurer Startzeit am Start! 

 

Wie erhalte ich die Verpflegung? 

Leider könnt Ihr Euch nicht wie gewohnt an den Verpflegungsstationen die Verpflegung selber nehmen. Stattdessen wird es Verpflegungspakete geben, die wir verpacken und Euch an den Stationen überreichen. Bitte beachtet, dass pro Teilnehmer und Verpflegungsstation immer nur ein Beutel ausgegeben wird. Außerdem erhaltet Ihr an der ersten Verpflegungsstation eine 1 Liter PET Flasche. 2 Wochen vor dem Event werden wir Euch in unserem Booklet eine Übersicht zur Verfügung stellen, welche Verpflegung es an welcher Station geben wird. So könnt Ihr schon planen, an welcher Verpflegungsstation Ihr was essen möchtet. Dadurch verringern wir gemeinsam für alle die Wartezeit und Ihr könnt Euch schneller frei bewegen.

 

Wir werden Euch an den Verpflegungsstationen Einweggeschirr (z.B. für Heißgetränke, Brühe etc.) zur Verfügung stellen. Wenn Ihr Heißgetränke mit auf die Strecke nehmen möchtet, dann bringt Euch bitte einen eigenen Becher mit. So möchten wir verhindern, dass das Einweggeschirr mit auf die Strecke genommen und dort ggf. liegen gelassen wird. 

 

Wie verhalte ich mich an den Verpflegungsstationen? 

An den Verpflegungsstationen könnt Ihr Euch nach dem Abholen Eures Verpflegungspakets in eine markierte Fläche begeben, wo zum Verzehr der Verpflegung keine Mund- und Nasenschutzpflicht herrscht. Bitte beachtet die Hinweise in den jeweiligen gekennzeichneten Flächen zum Verhalten und der Anzahl von Teilnehmern. Sobald Ihr diese Zone verlasst, bitten wir Euch, Euch wieder an die Mund- und Nasenschutzpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu halten. Die Mund- und Nasenschutzpflicht werden wir nach der Station durch ein Schild wieder aufheben. Solange bitten wir Euch, Euren Mund- und Nasenschutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu tragen. Der Müll, der bei dem Verzehr von Speisen und Getränken anfällt, kann an unseren Stationen in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgen. Bitte lasst keinen Müll auf der Strecke liegen! 

 

Wie verläuft der Zieleinlauf und die Abreise? 

Beim gesamten Zieleinlauf werdet Ihr wieder durch Markierungen und eine Beschilderung geführt. Leider müssen wir hier auf eine ausführliche Siegesfeier verzichten, wie Ihr es bisher gewohnt seid. Anders als sonst dürfen wir Euch die Medaillen leider nicht umhängen. Stattdessen wird Euch die Medaille von einem Mitarbeiter mit ausreichend Abstand übergeben. Wir bitten Euch, zeitnah nach Eurer Ankunft im Ziel die Heimreise anzutreten, damit jeder den Zieleinlauf genau wie Du erleben kann. 

 

Gibt es Zeitfenster an den Stationen? 

Ja, damit wir zu jedem Zeitpunkt die Maßnahmen und Hygienestandards umsetzen können, gibt es an allen Stationen gewisse Zeitfenster. Infos zu den jeweiligen Zeitfenstern findet Ihr im Booklet unter Zeitfenster. Das Booklet wird 2 Wochen vor dem Event online gestellt. Bitte haltet Euch an die Zeitfenster, damit wir alle einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung haben. 

 

Darf ich meine Lieben zur Unterstützung mitbringen? 

Wir bitten Euch, auf Besucher während der gesamten Veranstaltung und an allen Stationen beim Megamarsch zu verzichten. Dies dient nicht nur dem Schutz der Veranstaltung sondern auch dem Schutz Eurer Lieben. Außerdem kann es bei zu vielen Besuchern zu einem Veranstaltungsabbruch kommen. Dies wäre für alle sehr schade. Daher bitten wir Euch, wenn Ihr gebracht oder abgeholt werdet, dass Eure Lieben Euch nicht direkt am Start/ Ziel oder der Station in Empfang nehmen, sondern auf dem entsprechenden Parkplatz auf Euch warten. 

 

Was passiert, wenn jemand beim Megamarsch positiv auf Corona getestet wird? 

Für den Fall, dass trotz aller Vorsicht eine Infektion in Eurem Zeitfenster nach dem Megamarsch gemeldet wird, kontaktiert Euch das Gesundheitsamt. Wenn Du am Tag vor der Veranstaltung oder am Veranstaltungstag selber positiv auf Corona getestet wirst, bitten wir Dich uns eine E-Mail an info@megamarsch.de zu senden und auf keinen Fall zum Startbereich zu kommen! Wir besprechen dann gemeinsam, was wir mit Deinem Ticket machen. 

 

Sportliche Grüße

Euer Team Megamarsch 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0