· 

Outdoor Sportmöglichkeiten für den Frühling

Langsam kommt der Frühling und deswegen möchten wir Euch jetzt schon etwas auf die wärmeren Temperaturen vorbereiten. Denn wenn es draußen nicht mehr allzu kalt ist, dann haben wir wieder optimales Wetter für lange Workouts in der Natur. 

 

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Euch deshalb Sportarten und Sportmöglichkeiten, die Ihr optimal im Frühling durchführen könnt.

Die erste Sportart, die als Klassiker im Outdoor Sport bezeichnet werden kann, ist das Joggen. Im Allgemeinen heißt es, dass joggen die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem stärkt, was wir so auch unterschrieben würden. Denn schließlich hilf es uns, fitter zu werden. Außerdem ist joggen eine leicht durchführbare Sportart, denn alles, was Ihr dafür benötigt, ist die richtige Sportkleidung und einen guten Laufschuh. Weiteres Equipment oder Wissen wird generell nicht benötigt. Jedoch ist zu beachten, dass, wenn Ihr beispielsweise Knieprobleme habt, joggen nicht sehr fördernd beim Heilungsprozess sein kann. 


Deswegen haben wir für Euch noch eine Alternative gefunden, und zwar Nordic Walking. Einfach erklärt ist es schnelles „laufen“ mit Walking Stöcken. Besonders empfehlenswert ist es, wenn Ihr eher untrainiert seid und im Frühling ein etwas schonenderes Workout machen möchtet. Wie beim Joggen stärkt Ihr hierbei Euer Herz-Kreislaufsystem. Zusätzlich trainiert Ihr dabei nicht nur Eure Beine, sondern auch, dank des Walking-Stocks, die Brust-, Arm- und Schultermuskulatur. Alles, was Ihr dafür benötigt, sind zum einen die Walking Stöcke. Besonders wichtig ist es dabei, dass ihr die richtige Länge auswählt, damit Ihr den richtigen Rhythmus finden könnt und Eure Muskeln nicht falsch belastet. Um die richtige Länge zu finden, solltet Ihr Eure Größe mit 0,66 multiplizieren. Alternativ könnt Ihr Euch auch von Experten im Fachhandel beraten lasst. Was Ihr sonst noch benötigt, sind die richtigen Schuhe, wobei dort auch Jogging- oder Walkingschuhe reichen. Es gibt aber auch gezielte Nordic-Walking-Schuhe, die Euch helfen, wenn Euch Nordic Walking besonders gut gefällt und Ihr es öfters durchführen möchtet. Ansonsten benötigt Ihr hierbei noch die richtige Technik. Hierzu findet Ihr zahlreiche Tutorials und Anleitungen im Internet. Wir gehen in diesen Blogbeitrag nicht weiter darauf ein, da wir Euch noch weitere Sportarten vorstellen möchten. 

 

Eine weitere Sportart, die jeder von Euch bestimmt gerne macht, ist ganz klassisch das Wandern. Wir denken, weiteres brauchen wir Euch dazu nicht zu sagen. ;) 

Eine weitere Sportart oder Sportmöglichkeit für den Frühling kann das „Gardengym“ sein. Ihr verlegt Euer Workout vom Fitnessstudio einfach nach draußen. Das klingt vielleicht etwas komisch, aber es gibt tatsächlich in einigen größeren Städten „Outdoor Fitnessstudios“ mit Outdoor Sportgeräten, mit welchem Ihr wie in einem normalen Fitnessstudio Euer Workout machen könnt. Nur dass Ihr das an der frischen Luft machen könnt. Selbstverständlich könnt Ihr, wenn Ihr einen Garten habt, auch dort unterschiedliche Workouts mit Sportgeräten durchführen. 

Unsere letzte Sportart ist das typische Radfahren oder wie wir am Niederrhein sagen würden, Fits fahren. Das positive am Radfahren ist, dass Ihr nicht viel machen müsst, außer in die Pedalen zu treten. Dabei könnt Ihr bei einem mäßigen Tempo bis zu 550 Kalorien verbrauchen. Selbstverständlich ist der genaue Kalorienverbrauch abhängig von Eurer Körpergröße und Eurem Gewicht. 


Einige von den Sportmöglichkeiten macht Ihr bestimmt trotzdem im Winter bzw. bei kälteren Temperaturen in der Natur. Was für Sportarten macht Ihr im Frühling? Und freut Ihr Euch schon, wenn es wieder etwas wärmer ist? Oder mögt Ihr es eher, wenn es kalt ist? 

 

Nicole von Eurem Team Megamarsch. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0