· 

Gesunde Snacks für Zwischendurch

Ob beim Filme- oder Spieleabend mit der Familie oder einem entspannten Abend alleine Zuhause, irgendwie ist es immer wichtig, etwas zum „Snacken“ zu haben. Denn schließlich gehört das dazu, oder? Meistens greifen wir dann zu der üblichen Chips-Packung oder anderen ungesunden Snacks, denn schließlich darf man sich nach einem anstrengenden Tag auch mal etwas zur Entspannung gönnen. In diesem Blogbeitrag zeigen wir Euch gesunde Snacks, die Ihr ganz einfach selber bzw. nach machen könnt. 

Das erste Beispiel ist ganz einfach und hat bestimmt jeder von Euch schonmal selber zubereitet oder zumindest davon gehört. Und zwar die sogenannten Gemüsesticks. Da die meisten Gemüsesorten roh verzehrt werden können, müsst Ihr hierbei das Gemüse nur gründlich abwaschen, eventuell noch schälen und letztendlich in die Form schneiden, wie Ihr es gerne hättet. Passend dazu und um den Geschmack zu verstärken, könnt Ihr eigene Dips herstellen wie beispielsweise eine Cocktailsoße oder ganz klassische Kräuter-Dips. Das ist ganz Eurem Geschmack überlassen. Alles in allem habt Ihr damit innerhalb kürzester Zeit einen passenden und gesunden Snack für alle. Denn Gemüse ist nicht nur kalorienarm sondern versorgt Euren Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen. 

 

Ihr möchtet lieber etwas Süßes? Wie wäre es dann ganz klassisch mit Obst? Selbstverständlich hat bestimmt jeder von Euch Obst zuhause und zwischendurch esst Ihr den einen oder anderen Apfel. Aber denkt vielleicht mal bei Eurer nächsten „Süß-Attacke“ daran, dass Ihr genauso gut einfach zu Obst greifen könnt, anstatt Süßigkeiten zu essen. Denn der Fruchtzucker des Obstes ist viel gesünder als zugesetzter Zucker, da dieser von unserem Körper besser verwertet werden kann. Wenn Euch das aber zu langweilig ist bzw. viel zu süß wird, dann könnt Ihr Naturjoghurt oder ein Müsli zum Obst hinzufügen. Dies ist gesünder als Süßigkeiten und hält Euch länger satt (Also eine besonders gute Idee, wenn Ihr starken Hunger habt). 

 

Ein weiterer gesunder Snack sind Hanf-Sesam-Riegel. Ja, Ihr denkt Euch jetzt bestimmt wie Hanf? Aber tatsächlich haben besonders die Hanfsamen(*) viele Nähr- und Vitalstoffe wie Zink, Magnesium und Eisen, welche besonders gesundheitsfördernd und vor allem verwendet in einem Riegel mit Sesam besonders gesund für den Körper sind. Denn auch Sesam(*) hat viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Eisen und Calcium, welche besonders wichtig für Eure Knochen sind. Generell könnt Ihr diese Riegel kaufen oder selber machen. Der größte Bestandteil sind Honig, Hanfsamen und Sesam. Demnach ist es ein ziemlich gesunder Snack, den Ihr zwischendurch prima verzehren könnt. 

 

Den letzten gesunden Snack, den wir Euch vorstellen möchten, sind Nüsse. Ja richtig gehört bzw. gelesen. Obwohl Nüsse ziemlich viel Fett haben und somit besonders kalorienreich sind, haben sie wertvolle Fettsäuren, sodass sie trotz allem gesund sind. Beispielsweise können sie den Cholesterinwert senken und somit Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Selbstverständlich ist dies nichts für Euch, wenn Ihr gegen Nüsse etc. allergisch seid. 

Na habt Ihr jetzt Lust auf einen Snack? Welchen Snack probiert Ihr als erstes aus? Habt Ihr weitere Tipps für gesunde Snacks?

 

Sportliche Grüße

 

Nicole vom Team Megamarsch 


(*) Werbung/ Affeliate Link

Kommentar schreiben

Kommentare: 0