· 

Corona Update - Megamarsch 2021

Liebe Megamarscher,

 

In den letzten Tagen haben uns bereits einige Fragen erreicht, ob die kommenden Megamärsche auf Grund von Corona wie geplant stattfinden können. Wir sind mit dem zuständigen Ansprechpartner vor Ort bereits im engen Kontakt, um zu prüfen, ob wir den Megamarsch wie geplant durchführen können. Je nach Region kann das z.B. das Ordnungsamt, das Gesundheitsamt o.Ä. sein. Dabei besprechen wir verschiedene Möglichkeiten wie z.B. mit kleineren Startgruppen und natürlich mit diversen Hygienemaßnahmen zu starten. Im letzten Jahr konnten wir so auch während der Coronazeit in Mönchengladbach und Frankfurt an den Start gehen. 

 

Einige von Euch haben vielleicht mitbekommen, dass wir am 19.01.2021 und 21.01.2021 die Megamärsche Dresden, Mönchengladbach, Hamburg, München und Hannover auf neue Termine in der 2. Jahreshälfte verschieben mussten. Das bedeutet NICHT, dass wir automatisch auch die folgenden Events nach Mai verschieben müssen. In jedem Bundesland und jeder Region gelten aktuell andere Regeln, Vorschriften und Maßnahmen, was u.a. auch daran liegt, dass die einzelnen Bundesländer unterschiedlich stark betroffen sind.

 

Deswegen stehen für uns die Absprachen mit den Ansprechpartner und Behörden vor Ort an erster Stelle. Sobald wir von diesen eine eindeutige Rückmeldung erhalten haben, werden wir Euch frühzeitig Bescheid geben, wie es mit Eurem Megamarsch weiter geht. Das beinhaltet auch die Hygienemaßnahmen, die für das jeweilige Event gelten würden. 

 

Solange Ihr nichts gegenteiliges von uns hört, sind die Events nicht abgesagt. Wir bitten Euch daher von Rückfragen zu einzelnen Events abzusehen, damit wir uns voll auf die Planungen und Absprachen konzentrieren können. Ihr könnt darauf vertrauen, dass wir Euch sofort Bescheid geben, sobald eine Entscheidung in die eine oder die andere Richtung gefallen ist. Wie bei den Megamärschen Dresden, Mönchengladbach, Hamburg, München und Hannover werdet Ihr frühzeitig eine Info von uns erhalten. Diese Info erhaltet Ihr per E-Mail und über Facebook. Auch die Webseite und diesen Blogbeitrag werden wir regelmäßig updaten. 

 

Trotzdem möchten wir Euch heute schon mal zeigen, was das „Worst-Case-Szenario“ wäre. Im Fall einer Absage auf Grund von Corona werden wir zunächst versuchen, einen Ersatztermin in der 2. Jahreshälfte 2021 zu finden, auf den Eure Tickets übertragen werden. Sollte dieser Termin für Euch nicht passen, könnt Ihr Euer Ticket auf ein anderes gleichwertiges Event mit freien Plätzen übertragen lassen oder Euch den Ticketpreis erstatten lassen. Bitte beachtet, dass diese Optionen erst dann möglich sind, wenn das Event offiziell von uns abgesagt ist! 

 

Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir die Teilnehmerzahl für einzelne Events limitieren müssen. Die genaue Teilnehmerbeschränkung werden wir auch wieder in Absprache mit den Ansprechpartnern vor Ort festlegen und Euch auf dem Laufenden halten. Sind die Tickets für ein Event oder eine Startzeit ausverkauft, können wir dort keine weiteren Teilnehmer mehr zulassen. Auch wenn noch nicht zu 100% feststeht, welche Events stattfinden können, empfiehlt es sich daher, dass Ihr Euch frühzeitig Euer Ticket sichert. Das macht für uns auch die Planung deutlich einfacher und im Fall des Falles könnt Ihr bei einer Absage immer noch die Rückerstattungen beantragen. 

 

Wir möchten Euch für Euer Verständnis, Euer Vertrauen und Eure Unterstützung danken!

 

#WIRGEHENWEITER 

 

Bleibt gesund und passt auf Euch auf.

Euer Team Megamarsch 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0