· 

Die schönsten Wanderwege am Niederrhein für Anfänger

Die Region Niederrhein befindet sich an der Grenze zu den Niederlanden und hat ideale Landschaften, die zum Wandern einladen. Da es kaum Steigungen gibt, ist es besonders für Wanderanfänger geeignet. Für die Wanderexperten bieten die Landschaften aber dennoch wunderschöne Ausblicke, sodass sich auch für Fortgeschrittene eine Wanderung am Niederrhein durchaus lohnt. In diesem Blogbeitrag zeigen wir Euch drei der schönsten Wanderwege am Niederrhein für Anfänger, die Ihr ab nächstes Jahr unbedingt mal besuchen solltet. 

 

Der erste Wanderweg ist ein Rundweg um die Krickenbecker Seen in Nettetal. Es handelt sich dabei um ein Naturschutz- und Erholungsgebiet mit insgesamt 6 farbmarkierten Rundwanderwegen. Der blaue Weg hat beispielsweise eine Gesamtlänge von 10 km und ist somit für eine kurze Wanderrunde geeignet. Das gesamte Gebiet erstreckt sich auf ungefähr 720 Hektar mit vier Seen, die kleeblattartig um das Schloss Krickenbeck liegen. Was Euch bei der Wanderung erwartet, sind schöne Landschaften mit Wiesen und Mooren. Aber auch Aussichtsplattformen sind vorhanden, sodass Ihr Euch einen Überblick über die ganze Landschaft verschaffen könnt. Außerdem gibt es Besucherzentren, in denen Ihr viele Informationen über die Natur und den Artenschutz erhalten könnt. Dies kann besonders für Kinder interessant sein. 

Der nächste Wanderweg ist das Naturschutzgebiet Elmpter Schwalmbruch in Niederkrüchten und führt bis an die niederländische Grenze. Auch hierbei handelt es sich wie der Name schon sagt um ein Naturschutzgebiet, welches ungefähr 286 Hektar umfasst. Mit einer Gesamtlänge von ca. 7,2 km ist dieser Wanderweg eher eine kleine Wanderrunde. Auch hier sind die Wanderwege farbmarkiert und es gibt einen Aussichtsturm. In der Mitte des Naturschutzgebietes befindet sich ein 65 Hektar großes Moor, welches als einziges Relikt von dem ehemaligen ausgedehnten Niedermoor gilt. Aber es gibt nicht nur das Moor zu bestaunen, sondern auch eine große Anzahl an Libellen oder Amphibien, wie Frösche oder Molche. Generell könnt Ihr zu jeder Jahreszeit den Schwalmbruch besuchen

.

Unser letzter Wanderweg ist der Galgenvenn in Nettetal. Er gehört zu einem der Premium Wanderwege am Niederrhein. Er führt in einem Grenzwald entlang der deutsch-niederländischen Grenze und wurde 2016 zu einem der schönsten Wanderwege in Deutschland ausgezeichnet. Auf dem Weg gibt es einen offiziellen Pfad, der Euch bergab und bergauf führt. Ihr könnt aber auch eine Abkürzung nehmen, wobei es dabei keine bzw. nicht viele Höhenmeter gibt. Bei beiden Wegen gibt es wunderschöne Landschaften, die durch stille Gewässer, Gräser und moorig-sumpfige Gegenden führen. Selbstverständlich gibt es dort auch offene Felder, Blumenwiesen und besonders spannend: Mammutbäume. Wenn Ihr also Naturliebhaber seid, dann ist dieser Weg perfekt für Euch. Selbstverständlich könnt Ihr viele unterschiedliche Vogelarten und Relikte, wie Grenzsteine bestaunen. Auch hier ist es möglich, den Wanderweg das ganze Jahr lang zu besuchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0