Cross Skating

Inlineskaten war gestern – jetzt kommen die Skikes! Das sich stetig weiterverbreitende Cross-Skating lässt sich neben dem Wandern mittlerweile als weitere effektive, junge Ausdauersportart für Jedermann darstellen. „Skiking“ als neue Innovation der Sportwelt, beschreibt dabei eine Art der Beinbewegung, die vom Schnee-, Eis- und Inline-Skating bekannt ist. Ein Naturerlebnis der besonderen Art!

Was sind die Besonderheiten dieser Sportart und für wen eignet sich der Ausdauersport besonders? Diese und noch viele Fragen mehr beantworten wir Dir in diesem Blogbeitrag.

 

Cross Skating – Was ist das überhaupt? Cross Skating verbindet Langlauf mit Inlineskaten. Normalerweise werden hier spezielle Inline-Skates mit zwei großen All-terrain-Rädern und spezifischen Stöcken verwendet, die der Cross-Skater wie Skistöcke bewegt, um seine Skates schneller voranzutreiben. Zwei zuverlässig funktionierende Bremsen und die gut haftenden Luftreifen sorgen dabei für optimale Sicherheit während der Fahrt. Das Cross Skating als Ganzkörpertraining an der frischen Luft ist vor allem eins: reizvoll und einzigartig. Denn das Fahren mit Cross Skates und Stöcken macht sich nicht nur auf asphaltierten Wegen gut, sondern wird bevorzugt auch auf Wald- und Wiesenwegen sowie auf feinen Schottersteinen gefahren. Als Allrounder ist das Fahren auf Rollen letztlich überall und zu jeder Jahreszeit möglich. 

 

Von unerfahrenen Sportanfängern bis hin zu durchtrainierten Marathonläufern ist dieser Freizeitsport für Jeden geeignet. Fakt ist: Auch wenn alle sportbegeisterten diesen Ausdauersport ausüben können und dieser gerade als Einstieg in eine neue sportliche Betätigung sehr zu empfehlen ist, sollte er keineswegs unterschätzt werden! Denn bevor Du Deine ersten Touren planst, muss das Cross Skaten erlernt und vor allem beherrscht werden. Ein guter Stand, rhythmische und genaue Lauftechniken als auch der sichere Umgang mit den Stöcken während der Fahrt, sind nur einige von vielen praktischen Anwendungen, die für Einsteiger und Anfänger von großer Bedeutung sind. Hier sind Cross Skating Kurse äußerst hilfreich, da komplexe Bewegungsabläufe näher erläutert und durchgeführt werden können. 

 

Das Fahren selbst findet in einer aufrechten Position statt, bei dem der Körperschwerpunkt von links nach rechts verlagert und die Skatebewegung eingesetzt wird. Das wichtigste beim Cross Skating ist allerdings, dass mithilfe einer Wadenbremse sicher gebremst werden kann. Doch auch wenn diese Sportart sehr sicher ist, sollten neben den Cross Skates und den Blading Stöcken, Schutzausrüstungen wie Helm, Handschuhe sowie Knie- und Ellbogenschützer auf keinen Fall fehlen. 

 

Das einmalige Erlebnis in der Natur ist nicht nur sicherer als das Inliner-Skating, sondern vor allem gesünder und schonender. Dadurch, dass alle Muskeln beansprucht und ein hoher Energieverbrauch erzielt werden kann, eignet sich Cross Skating besonders zur effektiven Gewichtsabnahme. 

 

Ob Senioren, Wanderer oder Sporteinsteiger - Die Vorteile und Möglichkeiten des neu aufkommenden und sehr vielfältigen Cross Skatings können als förderlich für Gesundheit, Fitness und das Wohlbefinden verstanden werden. 

 

Doch hier gilt es zu beachten, sich vor allem Zeit zu nehmen! Gerade als Anfänger des Skikings ist Geduld gefragt. Beginne anfangs vornehmlich auf wenig befahrenen asphaltierten Straßen und versuche, Dich in den ersten Minuten ohne Stöcke an die wesentlichen Übungseinheiten heranzutasten. Sei es das saubere Skaten, beidbeiniges Bremsen oder Kurven fahren. Wer diese Trainingseinheiten alle 2 Tage für 3 - 4 Wochen lang und mit Stöcken geübt hat, der kann je nach Sicherheitsgefühl weitergehen und die erste Tour auf Rädern genießen. 

 

Es lohnt sich jedenfalls, dieses komplexe Training in der Natur auszuprobieren und kennenzulernen.

 

Wie ist es bei Euch: Habt Ihr zuvor schon von Cross Skating gehört? Oder seid Ihr bereits einmal auf Skikes unterwegs gewesen? Dann teilt gerne Eure Erfahrungen mit uns. 

 

Mit sportlichen Grüßen

Team Megamarsch

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Heidi (Mittwoch, 14 Oktober 2020 19:25)

    Ein paar Fotos mit den Sportgeräten und am besten Menschen beim ausführen wären toll!
    :)

  • #2

    Susanne (Donnerstag, 15 Oktober 2020 12:57)

    Die schönste Sportart, die ich kennen gelernt habe. Skates anschnallen und von der Haustür aus starten.