Gründe zum täglichen Wandern

Manche von Euch kennen es bestimmt, Ihr geht am Wochenende wandern, da Ihr dann meistens eher die Zeit dazu habt, als unter der Woche. Aber wisst Ihr eigentlich, dass tägliches wandern von ungefähr 20 Minuten, positiv für Euch sein kann? In diesem Blogbeitrag zeigen wir Euch Gründe, warum tägliches Wandern gut für uns ist.

 

Der erste Grund für tägliches Wandern ist die Gesundheit. Tägliches wandern führt nachweislich zu einer längeren Lebenserwartung, da sich dadurch das Risiko für namenhafte Krankheiten senkt. Beispielsweise Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen können so frühzeitig vorgebeugt werden. Durch das Wandern verbessert sich außerdem die Durchblutung, wodurch das Risiko einer Thrombose verringert wird. Des Weiteren stärkt wandern Deine Abwehrkräfte, da es ein entspanntes Training ist, welches Deine Killerzellen mobilisiert und somit Schadstoffe abbaut. Dadurch könnt Ihr eine geringere Anfälligkeit gegenüber vielen Infektionskrankheiten erhalten. Doch tägliches wandern ist nicht nur gut zur Vorbeugung unterschiedlicher Krankheiten, sondern hilft auch Deinem Stoffwechsel und Immunsystem im Generellen.

 

Ein nächster Grund für tägliches wandern ist, die erhöhte Sauerstoffzufuhr zu Deinem Gehirn. Das bedeutet, Du bist viel konzentrierter, als wenn Du den ganzen Tag nur zuhause oder im Büro bist. Eine kleine Wanderrunde am Tag für 20 Minuten kann Dir helfen, Deine Konzentration zu verbessern.

 

Auch kann tägliches wandern gegen Schlafprobleme helfen Denn durch eine Wanderung bist Du schneller erschöpft und kannst somit schneller einschlafen, als wenn Du Dich den ganzen Tag kaum bewegst. Schlafprobleme entstehen nämlich meistens dann, wenn Deine innere Uhr aus dem Takt kommt und Du am Ende des Tages noch zu viel Energie in Deinem Körper hast. Bedeutet, wenn Du Dich den ganzen Tag nicht aktiv bewegst, bist Du am Abend nicht körperlich erschöpft und das kann zu Schlafproblemen führen.

 


Ein anderer Grund ist, dass Du Dich nach und während des Wanderns ausgeglichener fühlst, da Du Dich dann ganz allein auf Dich konzentrieren kannst. Die Stresshormone, die sich an einem Tag angesammelt haben, können leicht entfliehen und Deine Laune verbessert sich. Außerdem steigt Deine Kreativität durch das Wandern. Dadurch bekommst Du die Möglichkeit, Ideen und Lösungen, an die Du vorher noch nicht gedacht hast, für langwierige Probleme zu finden.

 

Tägliches Wandern kann auch besonders für Kinder interessant sein, da das Lernen über die Natur leichter von statten geht. Es wird somit nämlich ein persönlicher Bezug zur Natur geschaffen. Das Erlernte wird also nicht theoretisch, sondern praktisch angewendet, sodass das Interesse an Umweltthemen steigt. Wenn Du Kinder hast, ist vielleicht unsere neue Family Edition interessant für Euch: Mehr Infos

 

Der letzte Grund, den bestimmt jeder von Euch kennt, ist die zunehmende Sportlichkeit. Verschiedene Muskelgruppen werden trainiert, womit sich Deine Ausdauer erhöht. Auch verbessert sich Dein Gleichgewichtsgefühl, was besonders in einem hohen Alter wichtig ist, damit es zu keinen schlimmen Stürzen kommt.


Außerdem verbrennst Du während des Wanderns 350-550 Kalorien pro Stunde, je nach Wanderstrecke. Wenn Ihr also jeden Tag wandern geht, könnt Ihr eine Menge abnehmen und Euch im Nachhinein etwas zu essen gönnen.

 

Gehst Du täglich wandern? Was ist Deine Motivation?

 

Sportliche Grüße

Euer Team Megamarsch 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0