Megamarsch Mönchengladbach CORONA FAQs

Welche Hygienestandards werden beim Megamarsch umgesetzt?

Ihr werdet alle in unterschiedlichen Zeitfenstern immer im 30 Sekunden-Takt zu dritt  starten. So wird die Gesamtanzahl der Menschen, die sich an einem Ort befinden, verringert. Der direkte Kontakt zu Mitarbeiten wird durch die Maßnahmen auf ein Minimum reduziert. Durch die geregelte Wegführung an allen Stationen wird garantiert, dass Ihr einen Abstand von mindestens 1,5 Meter halten könnt. Alle Kontaktoberflächen und Toiletten werden in regelmäßigen Abständen von 30 Min desinfiziert. Außerdem steht an jedem Eingang einer Station ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung, damit die Hygienestandards eingehalten werden können. An allen Stationen gilt Mund-und Nasenschutzpflicht, außer beim Verzehr von Speisen. Auf der Strecke gilt eine Mund- und Nasenschutz-Empfehlung in Situationen, wo der Abstand nicht gewährleistet werden kann.

 

An welche Corona-Regeln habe ich mich während des Megamarschs zu halten?

Während der gesamten Veranstaltung gelten an allen Stationen die Mund- und Nasenschutzpflicht sowie die Regel, einen Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten. Außerdem ist das Wandern nur in kleinen Gruppen von nicht mehr als 10 Personen gestattet. Bitte beachtet die gekennzeichnete Wegführung, die Euch durch alle Stationen leitet. Bitte haltet Euch an die Anweisungen des Ordnungspersonals.

 

Ankunft

Bitte beachtet, dass Ihr Euch immer genau zu Eurem Startfenster auf dem Startgelände befindet. Solltet Ihr aufgrund Eurer Anreise früher am Start sein, bitten wir Euch, Euch noch ein wenig außerhalb des Geländes die Füße zu vertreten. Auch dabei gilt die Abstandsregel, um große Gruppen zu vermeiden. 

 

Bei der Ankunft werdet Ihr durch die Markierung und eine Beschilderung durch alle Startprozesse geleitet. Bitte beachtet sie und folgt ihnen und den Anweisungen des Personals.

 

Wie erhalte ich die Verpflegung?

 

Leider könnt Ihr Euch nicht wie gewohnt an den Verpflegungsstationen die Verpflegung selber nehmen. Anders als ursprünglich geplant, wird es nicht 3 verschiedene Verpflegungspakete pro Verpflegungsstation geben. Stattdessen haben wir uns dafür entschlossen, dass es pro Verpflegungsstation ein Standardpaket geben wird, um es für alle übersichtlicher und einfacher zu machen. Wahlweise könnt Ihr zu Eurem Standardpaket weitere Verpflegung dazu wählen. Die Inhalte der Pakete variieren je nach Verpflegungsstation. Für die Verpflegungsstationen 3 & 4 gibt es keine Standardpakete, sondern Ihr könnt Euch aus der vorgegebenen Verpflegung Euer Paket zusammenstellen.

 

Die Pakete werden durch Mitarbeiter vom Megamarsch Team und unseren Volunteers ausgegeben. Bitte beachte, dass pro Teilnehmer und Verpflegungsstation immer nur ein Paket ausgegeben wird. Außerdem erhaltet Ihr an der ersten Verpflegungsstation eine Wasserflasche. Achtung: Ihr bekommt an der nächsten Verpflegungsstation immer nur im Tausch der leeren Flasche eine neue.

 

Wir raten Euch, dass Ihr Euch vorher über die Verpflegungspakete informiert und Euch überlegt, welche Verpflegung Ihr an welcher Station dazu wählen möchtet. So verringern wir gemeinsam für alle die Wartezeit und Ihr könnt Euch schneller frei bewegen.

 

Hier seht Ihr die Inhalte der Verpflegungspakete je Verpflegungsstation:

 

 

 

Wie verhalte ich mich an den Verpflegungsstationen? 

An den Verpflegungsstationen könnt Ihr Euch nach dem Abholen Eures Verpflegungspakets in eine markierte Flächen begeben, wo zum Verzehr der Verpflegung keine Mund- und Nasenschutzpflicht herrscht. Bitte beachtet die Hinweise in den jeweiligen gekennzeichneten Flächen zum Verhalten und der Anzahl von Teilnehmern. Sobald Ihr diese Zone verlasst, bitten wir Euch, Euch wieder an die Mund- und Nasenschutzpflicht zu halten. Die Mund- und Nasenschutzpflicht werden wir nach der Station durch ein Schild wieder aufheben. Solange bitten wir Euch, Euren Mund- und Nasenschutz zu tragen. 

Der Müll, der bei dem Verzehr von Speisen und Getränken anfällt, könnt Ihr an unseren Stationen in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgen. 

 

Wie verläuft der Zieleinlauf und die Abreise?

Beim gesamten Zieleinlauf werdet Ihr wieder durch Markierungen und eine Beschilderung geführt. Leider müssen wir hier auf eine ausführliche Siegesfeier verzichten, wie Ihr es bisher gewohnt seid. Wir bitten Euch, zeitnah nach Euer Ankunft im Ziel die Heimreise anzutreten, damit jeder den Zieleinlauf genau wie Du erleben kann.

 

Gibt es Zeitfenster an den Stationen?

Ja, damit wir zu jedem Zeitpunkt die Maßnahmen und Hygienestandards umsetzten können, gibt es an allen Stationen gewisse Zeitfenster. Infos zu den jeweiligen Zeitfenstern findet Ihr für den Start auf Eurem Ticket und zu den Verpflegungsstationen und Ziel im Booklet unter Zeitfenster. Auch hier bitten wir Euch, Euch daran zuhalten, damit wir alle einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung haben.

 

Darf ich meine Lieben zur Unterstützung mitbringen? 

Wir bitten Euch, auf Besucher während der gesamten Veranstaltung und an allen Stationen beim Megamarsch zu verzichten. Dies dient nicht nur zum Schutz der Veranstaltung sondern auch dem Schutz Eurer Lieben. Außerdem kann es bei zu vielen Besuchern zu einem Veranstaltungsabbruch kommen. Dies wäre für alle sehr schade. Daher bitten wir Euch, wenn Ihr gebracht oder abgeholt werdet, dass Eure Lieben Euch auf den entsprechenden Flächen abholen und Euch in Empfang nehmen. Die Flächen findet Ihr im Booklet unter der Rubrik „Wo finde ich meine Lieben“.

 

Was passiert, wenn jemand beim Megamarsch positiv auf Corona getestet wird? 

Für den Fall, dass trotz aller Vorsicht eine Infektion in Eurem Zeitfenster nach dem Megamarsch gemeldet wird, kontaktiert Euch das Gesundheitsamt.

 

Bei Fragen erreicht Ihr uns unter info@megamarsch.de

 

Sportliche Grüße

Euer Team Megamarsch

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Michael (Donnerstag, 25 Juni 2020 20:12)

    Mein Dienstplan hat mir die Entscheidung mich anzumelden abgenommen, bekomme kein frei. Das aufgeführte Sicherheitskonzept ist für mich schlüssig und leider aus meiner Sicht auch nötig. Ich verstehe auch, dass es weitergehen muss und ihr Einnahmen zum Leben braucht. Aber vieles was für mich den MM ausmacht findet so nicht statt. Kein Start in großen Gruppen, nur eingeschrenkt Gespräche, die "Büfetform" der Speisen und Gespräche und gegenseitiges Helfen auf den Bänken. Der Zieleinlauf ohne Zuschauer und meiner Frau wäre auch nicht gegeben. Zum Schluss, die nötige Madke ist für mich eine Strafe und tortur.
    Ich freue mich schon wieder auf die Zeit wenn es halbwegs wieder normal zu geht. Nächstes Jahr sind drei Termine für mich schon fest gebucht, vieleicht klappt es dieses Jahr auch nochmal.
    Für alle Teilnehmer und die Veranstalter wünsche ich einen schönen MM und bleibt gesund.

  • #2

    Pitti (Freitag, 26 Juni 2020 11:30)

    Wieviel Liter fasst die Flasche Wasser und, ist sie aus Glas oder Plastik.
    Ich muss die Größe und das Gewicht ja mitberechnen, wenn ich meinen Rucksack pack.

  • #3

    Megamarsch (Freitag, 26 Juni 2020 11:40)

    Hallo Pitti,

    die genaue Flaschengröße steht aktuell noch nicht fest, da wir hier noch in Gesprächen mit verschiedenen Anbietern sind. Sobald wir mehr wissen, geben wir Euch Bescheid. Sollten Euch die Flaschen zu klein sein, wird es aber auch die Möglichkeit geben, dass Ihr Euch 2 Stück für den Weg zur nächsten Verpflegungsstation mitnehmt.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #4

    Kiki (Samstag, 27 Juni 2020 22:26)

    Wird bei der Zusammenstellung der Pakete auch auf besondere Nahrungsformen (zBsp vegan) Rücksicht genommen? Und die Flaschen müssten min 2 Liter fassen oder entsprechend viele sein. Andernfalls wäre es für uns zu wenig. Letztes Jahr haben wir sogar mehr als 2 Liter aufgefüllt, da ja noch Kaffee und Brühe dazu kam.

  • #5

    Megamarsch (Montag, 29 Juni 2020 09:17)

    Hallo Kiki,

    individuelle Allergien oder Ernährungsformen können wir leider nicht berücksichtigen. Wenn Du bestimmte Dinge nicht verträgst oder nicht essen möchtest, kannst Du Dir aber natürlich als Ersatz/ Ergänzung eigene Lebensmittel mitbringen. Wir haben an unseren Verpflegungsstationen aber auch vereinzelt vegane Lebensmittel. Die genauen Inhalte der Pakete stellen wir spätestens 2 Wochen vor dem Event vor. Wie oben schon geschrieben könnt Ihr Euch natürlich auch mehr als 1 Flasche zur nächsten Station mitnehmen.

    Sportliche Grüße,
    Dein Team Megamarsch

  • #6

    Fabian (Mittwoch, 08 Juli 2020 18:00)

    Wie bekomme ich mein Starter Paket? Bekomme ich es am Tag selber oder besteht auch die Möglichkeit es vor dem Tag abzuholen?

  • #7

    Megamarsch (Donnerstag, 09 Juli 2020 09:07)

    Hallo Fabian,

    für den Megamarsch Mönchengladbach wird es keine Möglichkeit geben, das Startpaket vorab abzuholen. Es kann nur am Tag selber vor Ort abgeholt werden.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #8

    Peter (Donnerstag, 09 Juli 2020 16:41)

    Das heißt: Wir müssen mindestens 1 Stunde vorher da sein, um uns zu orientieren und das Startpaket abzuholen?

  • #9

    Megamarsch (Donnerstag, 09 Juli 2020 18:35)

    Hallo Peter,

    bitte seid max. 5 Minuten vor Eurer Startzeit vor Ort. Es wird alles so übersichtlich aufgebaut sein, dass Ihr Euch nicht orientieren müsst. Sobald Ihr Euer Startbändchen abgeholt habt, geht es direkt auf die Strecke, um Menschenansammlungen und Wartezeiten zu vermeiden.

    Sportliche Grüße,
    Dein Team Megamarsch

  • #10

    Jenny (Donnerstag, 16 Juli 2020 12:14)

    Wenn man eine Trinkblase oder eigene Flasche nutzen möchte, darf man diese an den Stationen mit den zur Verfügung gestellten Flaschen auffüllen und die Flaschen dort lassen? Oder gibt es an der nächsten VPS nur im Austausch der Flaschen neue?

  • #11

    Megamarsch (Donnerstag, 16 Juli 2020 13:26)

    Hallo Jenny,

    Ihr bekommt an der nächsten VPS immer nur im Austausch gegen die alte Flasche eine neue Flasche ausgeteilt. So möchten wir sicherstellen, dass keine Flaschen auf den Wegen zwischen den VPSen liegen bleiben.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #12

    Simon Winzer (Freitag, 17 Juli 2020 19:37)

    Euer Konzept ist äußerst unbefriedigend. Das hat mit dem Megamarsch ja gar nichts mehr zu tun. Suboptimal, dass ich mir schon ein Ticket gekauft habe. Das muss, wenn ich es nicht verkauft bekomme, dann halt verfallen. Ich werde aber dann an keinem MM mehr teilnehmen. Ich sehe das als die reinste Schikane an, mich an den VP-Stationen, im Ziel und sonstwo abhetzen zu müssen, leere Flaschen mitschleppen zu müssen, obwohl ich eine Trinkblase habe, die Hälfte des Verpflegungspaketes wegschmeißen zu müssen, weil ich vieles nicht mag usw.

    Das mit der Maske ist ja alles okay. Die Geselligkeit und die Gemütlichkeit, die einen Megamarsch ausmachen, kommen aber leider viel zu kurz.

  • #13

    Jenny (Freitag, 17 Juli 2020 20:50)

    Gebt ihr stilles Wasser in Flaschen aus und wieviel Inhalt haben die Flaschen?