Dschungel-Trekking

In diesem Blogbeitrag erfährst Du alles Wissenswerte über das sogenannte Dschungel-Trekking und außerdem einige nützliche Tipps zum Thema Schuhe und Kleidung für das Dschungel-Trekking.

Dschungel-Trekking ist eine Spezialform des Wanderns und wird hauptsächlich in Asien oder Südamerika ausgeübt. Da es sich von dem gewöhnlichen Wandern, welches Du aus Deutschland, Österreich, usw. kennst, unterscheidet, ist es wichtig, einiges zu beachten.

Zunächst bitten wir Dich darum, falls Du noch neu im Dschungel-Trekking bist, keine Touren alleine zu planen. Stattdessen kannst Du in Deinem Urlaub Dschungel-Trekking Touren buchen, welche extra organisiert werden. Denn Dir muss bewusst sein, dass im Dschungel viele Gefahren lauern, wie giftige Pflanzen oder Tiere. Außerdem kann man sich schnell verlaufen. 

Wahrscheinlich stellt sich Dir die Frage, welches Schuhwerk sich bei dem anderen Terrain am besten eignet.Die idealen Schuhe für den tropischen Regenwald sind robust, atmungsaktiv und trocknen schnell. Auf wasserfeste Schuhe kannst Du verzichten, denn Deine Füße werden mit hoher Wahrscheinlichkeit trotzdem im Dschungel nass. 

Folgendes ist zu beachten: 

1. Die Schuhe müssen Flussdurchquerungen, schlammige Dschungelpfade und rutschige Steine wegstecken können.

2. Auch mit wasserfesten Trekkingschuhen werden Deine Füße wahrscheinlich nicht trocken bleiben, da Wasser auch von oben in den Schuh gelangen kann.

3. Feuchte Füße sind besonders anfällig für wunde Stellen und Blasen. Deshalb sollten die Füße jeden Morgen mit einer fetthaltigen Creme (z.B. Vaseline) eingecremt werden.

Bei dem Kauf Deiner Schuhe solltest Du deshalb auf Folgendes achten:

·  Leichtes Gewicht – Wir bevorzugen generell möglichst leichte Wanderschuhe und auch im Dschungel ist es angenehm, möglichst wenig Gewicht an den Füßen zu haben.

·  Rutschfeste Sohle – Steine, Baumstämme etc. sind häufig rutschig. Deshalb sollte die Sohle von Tropenstiefeln rutschfest sein.

· Schnelltrocknendes & atmungsaktives Material – Im Dschungel ist es warm und feucht. Deshalb sollten Wanderschuhe für die Tropen möglichst schnell trocknen und aus atmungsaktivem Material bestehen.

· Stabiles Material zum Schutz vor Verletzungen – Auf den Pfaden durch den Dschungel liegen häufig Äste mit langen und spitzen Dornen. Deshalb muss der Schuh ausreichend Schutz vor Verletzungen bieten.

 

Und natürlich gilt es auch hier: Deine Schuhe sollten vor dem Dschungel-Trekking, wie auch bei dem normalen Wandern, unbedingt eingelaufen sein! Sonst drohen Blasen und es wird schnell unangenehm.

Neben den richtigen Schuhen benötigst Du auch die richtige Ausrüstung. Deine Dschungel-Trekking Ausrüstung muss an die klimatischen Bedingungen des tropischen Regenwaldes angepasst werden und sollte leicht, wasserfest und robust sein.

Bei der Zusammenstellung der Ausrüstung für eine Trekkingtour durch den Dschungel kann in der Regel Deine vorhandene Trekkingausrüstung genutzt werden. Zu der optimalen Ausrüstung für einen Megamarsch haben wir bereits einen Blog veröffentlicht, schau da gerne mal vorbei.  Es kommt auch darauf an, wie lange Deine Tour werden soll. Denn gerade Dschungel-Trekking Touren werden oft über mehrere Tage geplant. Also bei Interesse unbedingt an Schlafsack, Zelt, etc. denken.

Was auch sehr wichtig ist, ist die richtige Kleidung für den Dschungel. Der Name „Regenwald“ kommt nicht von ungefähr und es ist fast unmöglich, nass gewordene Kleidung zu trocknen, da die Luftfeuchtigkeit konstant hoch ist. Neben feuchten und warmen Bedingungen muss man sich außerdem auf Mosquitos und Blutegel einstellen. 

Bei der Auswahl Deiner Kleidung für den tropischen Regenwald ist grundsätzlich folgende Devise ratsam: Pack nicht zu viel ein. Die optimale Tropenkleidung erfüllt die folgenden Bedingungen:

·       Atmungsaktiv & feuchtigkeitsregulierend

·       Stichfest bzw. mückenbeständig

·       Wasser- & schmutzabweisend

·       Leicht & schnelltrocknend

·       UV-Abweisend

Idealerweise nimmst Du einen Satz Kleidung für den Tag und einen für die Nacht mit. Wenn Deine Kleidung am Tag nass wird, so hast Du immer noch etwas Trockenes zum Anziehen für die Nacht. Deine nasse Kleidung wird wahrscheinlich nicht über Nacht trocknen, also stell Dich darauf ein, dass Du am nächsten Tag wieder feuchte Kleidung anziehen wirst.

Selbst wenn Deine Kleidung fast wieder trocken ist, wird sie durch Schweiß oder Regen in kurzer Zeit wieder nass sein. Deshalb solltest Du nicht Deine trockene Kleidung für die schweißtreibende Wanderung durch den Regenwald verschwenden.

Wir hoffen, Dir hat der Blogbeitrag gefallen und vielleicht haben wir Dein Interesse geweckt und Du planst zukünftig eine Dschungel-Trecking Tour. Natürlich freuen wir uns wie immer darauf, Erfahrungen von Megamarschern zu hören und falls einer unter Euch schon welche zu diesem Thema sammeln konnte, lasst es uns gerne wissen!

 

Sportliche Grüße,

Dein Team Megamarsch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0