Wandern am See: Die schönsten Wege

Wandern am See

Nach einer erfolgreichen Wanderung den tollen Ausblick auf das Panorama und einen schönen See genießen oder im Sommer zum Abkühlen im See schwimmen gehen. Das Wandern an einem See bringt viele Vorteile mit sich und ist immer ein besonderes Erlebnis. Tausende Wanderrouten führen entlang deutscher Seen und warten darauf, von Euch entdeckt zu werden! Deshalb haben wir für Euch in diesem Blogbeitrag eine kleine Auswahl besonders schöner Wanderwege zusammengestellt.

Bodensee

Das Allgäu ist für viele die schönste Wanderregion Deutschlands. Vor allem Ober- und Westallgäu bieten mit ihren Bergen und Seen wunderschöne Möglichkeiten für lange Wanderungen mit außergewöhnlichen Panorama-ausblicken. Aber nicht nur die Berge alleine laden zum Wandern ein. Der Bodensee ist für viele zum Beispiel ein beliebtes Urlaubsziel und wer mag, kann zwei Wochen lang auf einer einzigen Wanderroute um den Bodensee wandern. Kein Wunder, denn die Uferlänge in allen Anrainerstaaten beträgt auch mehr als 270 Kilometer. Natürlich ist aber auch für diejenigen, die nicht so gerne den kompletten Urlaub durch wandern etwas dabei. 


Auch in der Eifel kann man wunderschön an Seen wandern. Nahe der belgischen Grenze im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfahlen gelegen, ist der Nationalpark Eifel ein Ort der Ruhe und Erholung. Der harzige Geruch der dichten Fichtenwälder, steile Gebirgshänge und nicht zuletzt urige Dörfer mit charmanten Restaurants und Cafés machen die Eifel zu einem traumhaften Wanderurlaubsziel. Ganze 240 Kilometer gepflegter und gut ausgeschilderter Wanderwege führen durch die besondere Wald- und Seenlandschaft der Eifel- zu der auch einige Vulkanseen gehören.

 

Der Waldseepfad Rieden gehört zu den „Traumpfaden“, einer Reihe besonders einzigartig schöner Wanderrouten, die gut ausgeschildert sind und an einem Tag gut zu bewältigen sind. Neben dem Traumpfad gibt es allerdings auch ein Traumpfädchen, das sogenannte „Traumpfädchen Riedener Seeblick“. Hier könnt Ihr mit atemberaubendem Seeblick die Kurzvariante des Waldseepfads Rieden (auch gerne mit Kindern und/oder Hund) entlang wandern.

 

Auch bekannt für seine tollen Seewanderungen ist das Wandern im Fränkischen Seeland. Die Fränkische Schweiz, der nördliche Teil der Fränkischen Alb, zieht mit ihrer charakteristischen Berg- und Hügellandschaft und ihren vielen Ruinen und Burgen viele Wanderfreunde regelrecht an. Hier gibt es neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten vor allem wunderschöne Seen, wie zum Beispiel den „Seenländer“. Das ist eine Wandertour im Fränkischen Seenland, bei der Ihr 146 Kilometer wandern könnt und zwar entweder über mehrere Tage oder bei unterschiedlichen Tagesausflügen etappenweise. Der Wanderweg verbindet die beliebtesten Seen des Fränkischen Seenlandes und führt am Altmühlsee, am Brombachsee und am Rothsee entlang.  

Harz

Des weiteren könnt Ihr auch im Harz wandern und Vieles entdecken. Hier bietet es sich an, am Okerstausee wandern zu gehen. Der Wanderweg hier ist rund 18 Kilometer lang und führt mit nur geringen Höhen-unterschieden um den Okerstausee herum. Die Wander-route führt für mehrere Kilometer direkt am Ufer des Sees entlang und bietet eine malerische Aussicht. Hier kannst Du auch traumhafte Pausen mit Deinen Liebsten machen und beispielsweise picknicken oder einfach nur die traumhafte Aussicht genießen. Ein weiterer Pluspunkt: Hier kannst Du immer mit ausreichend Parkmöglichkeiten rechnen! 


Müritz

Ebenfalls schön ist das Wandern an der Mecklen-burgischen Seenplatte. Für echte See-Liebhaber ist das der Traum schlechthin, denn man nennt die Region im Norden Deutschlands nicht umsonst das „Land der tausend Seen“. Und natürlich führen an die unzähligen Seen fast ebenso viele Wanderwege! Dabei sind ebenso die großen und bekannten Seen (allen voran natürlich die Müritz (siehe Foto)) bewanderbar; aber auch die kleineren Seen bieten tolle Rundwege, welche vor allem perfekt für Dich sind, wenn Du gerade erst anfängst mit dem Wandern. 


Mit der schönste See zum Wandern ist unserer Meinung nach der große Stechlinsee. Der Wanderweg ist schön und gut ausgeschildert. Es handelt sich um eine Rundwanderung, die mit ihrem natürlichen Landschaftsbild und den schönen Stränden überzeugt- also vor allem im Sommer ein Traum! Für die besonders Aktiven unter Euch: Der Laufpark Stechlin bietet auf 55 km Länge gute räumliche Trainingsbedingungen nicht nur für den klassischen Ausdauersport, sondern auch zum Skaten, Radfahren, Walking und Nordic-Walcing

Titisee

Ebenso können wir Dir empfehlen, im Schwarzwald wandern zu gehen. Neben dem bekannten, aber teilweise recht anspruchsvollen Westweg oder dem Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, der, wie der Name schon sagt, in eine nicht weniger bekannte Wanderregion führt- gibt es hier unzählige Wander- und Themenwege, die Dich und Deine Mitwanderer garantiert überzeugen werden. Besonders bekannt sind im Schwarzwald der Titisee (siehe Foto) und der Schluchsee. Die beiden bieten einige Wassersportmöglichkeiten sowie empfehlenswerte Wanderrouten. 


Also, wie wäre es mit einem nächsten Wanderurlaub im Schwarzwald? Egal, wo Du wandern gehst, Seen auf Deinen Wanderwegen machen das Wandern immer um einiges schöner! Ein positiver Nebeneffekt ist, dass Du einen Urlaub in eine der oben genannten Regionen direkt mit einem Training für Deinen Megamarsch verbinden kannst. So verbringst Du einerseits einen schönen Urlaub, bei dem Du aktiv bist und Dich so richtig auspowern kannst und bist zusätzlich fitter, um Dich der Challenge Deines Lebens zu stellen.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Planen Deiner nächsten Wanderroute oder Deines nächsten Wanderurlaubs! 

 

Schreibt uns in den Kommentaren gerne, an welchen Seen Ihr schon wandern wart. Was könnt Ihr uns und der Megamarsch Community empfehlen? 

 

Passt auf Euch auf! 

 

Sportliche Grüße,

Euer Team Megamarsch 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0