Wie ist es eigentlich bei Megamarsch zu arbeiten?

Hey!

 

Mein Name ist Christin, ich bin 21 Jahre alt und absolviere zurzeit mein Praxissemester meines International Marketing Studiums bei der hundert24 GmbH und damit bei Megamarsch. Ich bin seit etwa drei Monaten hier und bleibe insgesamt fünf Monate. Was ich bis jetzt erleben durfte und wie Du Dir ein Praktikum bei Megamarsch vorstellen kannst, erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

 

Mein Praktikum begann Anfang September. Der Umgang mit allen Mitarbeitern war schon zu Beginn auf einer super lockeren Ebene. Hier wird man grundsätzlich geduzt. Generell ist die Atmosphäre im Büro super locker. Du darfst schon ab dem ersten Tag eigenständig Dinge erarbeiten. Welche Aufgaben genau Du im Praktikum machen wirst ist natürlich abhängig von der Art der Stellenausschreibung, auf die Du Dich beworben hast, aber auch von dem, was Dir liegt. Der Schwerpunkt meiner Stelle liegt auf die Betreuung des Instagram Accounts. Dazu gehört die Contenterstellung. Ich plane immer die Beiträge und Stories, welche in den nächsten Tagen online kommen sollen. Ich habe dabei sehr viele Freiheiten in der Gestaltung. Zudem habe ich immer engen Kontakt zu unserer Social Media Managerin, Sabrina, wenn ich Fragen habe oder mir unsicher bin, kann ich sie jederzeit fragen. Auch wenn ich Vorschläge habe bzgl. Instagram kann ich sie immer äußern und sie sogar direkt umsetzen, nachdem ich sie mit Sabrina abgesprochen habe. Neben der Inhalterstellung antworte ich auf den Nachrichten von unseren Followern und interagiere mit ihnen.

 

Zudem bin ich immer auf der Suche nach passenden Influencern und Bloggern auf Instagram, welche ich mir für eine gemeinsame Kooperation vorstellen könnte. Wenn ich jemanden gefunden habe, schreibe oder telefoniere ich mit den Influencern und versuche eine Kooperation aufzubauen.

 

Da ich auch super gerne schreibe, schreibe ich jeden Donnerstag Blogbeiträge, wie auch diesen. Die Themen darf ich mir selbst aussuchen und schreiben. Meistens höre ich dabei Musik mit Kopfhörern, da ich mich so am besten konzentrieren und schreiben kann. Trotz Dessen läuft bei uns im Büro eigentlich auch immer Musik während der Arbeit. Wenn Du willst kannst Du auch Podcast hören oder in der Mittagspause eine Runde Tischtennis spielen, wenn Du Dich dadurch besser konzentrieren kannst.

 

Wie du lesen kannst, arbeitest Du bei Megamarsch schon ab Tag 1 selbstständig und eigenverantwortlich. Es ist nur wichtig, dass Du alle wichtigen Deadlines im Blick behälst und Megamarsch und auch Dich selbst voranbringst. Apropro Deadlines. Meetings sind fest in unserem Arbeitsalltag integriert. Jeden Tag um 9:30 Uhr findet das Daily Meeting statt. Hier werden alle wichtigen Deadlines und Neuigkeiten des Tages besprochen. Zudem findet einmal wöchentlich das Weekly Meeting statt, in dem Du Deinen Kollegen Deine wesentlichen Aufgaben der letzten Woche und Ziele für die nächste Woche vorstellst. Du bekommst bei Megamarsch viele Möglichkeiten Dich selbst weiterzuentwickeln, sowohl persönlich als auch beruflich.

 

Neben den täglichen Büroarbeiten bist Du bei Megamarsch bei einem Unternehmen angestellt, welches Events organisiert. Und ja, Du gehörst bei Megamarsch zum Eventteam. Du fährst mit zu den Events in ganz Deutschland (und Mallorca und Wien) und hilfst dort mit, das Event zu meistern. Du hilfst z.B. am Start, an einer der vier Verpflegungsstationen oder am Ziel. Ich war bei den meisten Events Teil des Mediateams und bin dort verschiedene Spots auf der Strecke angefahren, um Bild- und Videomaterial für Social Media zu gewinnen. Der erste Megamarsch, bei dem ich dabei sein durfte, war Köln. Ich war überwältigt von der Stimmung und dem Gemeinschaftsgefühl aller Teilnehmer, der Helfer und natürlich dem Team. Die Events sind zwar immer sehr anstrengend, aber auch total aufregend und es macht wahnsinnigen Spaß

Insgesamt macht die Arbeit bei Megamarsch wirklich mega Spaß. Auf der einen Seite hast Du einen routinierten Tagesablauf durch die regelmäßigen Meetings und durch die Arbeiten, welche wöchentlich anfallen, wie z.B. den Blogbeitrag zu schreiben und Beiträge zu erstellen. Zum anderen ist jedes Event anders, super aufregend und Du lernst immer wieder neue Leute kennen.

 

Ich absolviere hier mein Praktikum also hauptsächlich im Social Media Marketing. Wenn Deine Stärken und Interessen eher in anderen Bereichen liegen, dann bist Du hier trotzdem gut aufgehoben, egal ob es Interesse bzw. Talent an Design, Eventorganisation oder Sponsoring ist. Neben mir haben wir aktuell noch eine weitere Praktikantin, Kristina. Sie studiert ebenfalls International Marketing ist aber bei uns hauptsächlich tätig im Eventbereich. Sie beschäftigt sich sehr gerne und viel mit dem Support und Kontakt mit Euch und mit der Eventvorbereitung. Sobald das Telefon klingelt, ist sie die Erste am Telefon. Außerdem kümmert sie sich um das Merchandise und Material, welches wir auf den Events benötigen.

 

Das Alles gehört zu Megamarsch, unsere Verantwortungsbereiche überschneiden sich alle. Jeder fühlt sich für alles verantwortlich, das ist u.a. was die Arbeit bei Megamarsch ausmacht. Wir sind keine Gruppe von 16 jungen Menschen, sondern ein Team, welches Lust hat, sich und Megamarsch weiterzuentwickeln.

 

Wenn Dir der Blogbeitrag gefallen hat und Du Lust bekommen hast, Teil des Teams von Megamarsch zu werden, dann schicke gerne Deine Bewerbungsunterlagen an start@megamarsch.de.

 

Sportliche Grüße

 

Dein Team-Megamarsch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0