Unsere Standardverpflegung beim MEGAMARSCH

Obst und Gemüse

Viele von Euch haben uns gefragt, wie wir die Verpflegung für die Megamärsche aussuchen. Auf unserer Website sowie in den jeweiligen Booklets, könnt Ihr unsere Standardverpflegung sehen. Diese besteht aus Wasser, Kaffee, Brühe, Obst (Äpfel und Bananen), Milchbrötchen, Müsliriegeln und Salami. Bei vielen Events oder einzelnen Verpflegungsstationen wird zusätzliche Verpflegung angeboten. Manchmal hat dies logistische Hintergründe, dennoch machen wir uns viele Gedanken zu der optimalen Verpflegung für Euch und welches Essen wir an welchem Event und an welcher Verpflegungsstation anbieten. Dabei ist uns jederzeit bewusst, dass wir nicht jeden Geschmack und jedes Bedürfnis befriedigen können. Für dieses Problem bieten wir zurzeit unseren Special Needs Service an. Bei diesem habt Ihr die Möglichkeit, Eure eigene Verpflegung an bis zu drei Verpflegungsstationen liefern zu lassen. Über unsere Wahl der Standardverpflegung möchten wir Euch gerne berichten und hoffen, all Eure Fragen im folgenden Beitrag beantworten zu können.

Verpflegung für Wanderer

Als erstes widmen wir uns den angebotenen Getränken. Wasser ist wohl das wichtigste Lebensmittel beim Sport. Über Harn, Atem und Haut verliert der Mensch über 2 Liter Wasser pro Tag, bei Anstrengungen natürlich noch mehr. Vor, während und nach der Wanderung solltest Du Deinem Körper ausreichend Flüssigkeit zuführen, um Dein Leistungspotential optimal auszuschöpfen. Daher ist es bei einem Megamarsch Pflicht, ein 2-Liter-Gefäß für Wasser dabei zu haben. Außerdem solltest Du Deine Wasserflasche oder -blase an jeder Verpflegungsstation für die nächste Etappe wieder auffüllen. Dort bieten wir stilles Mineralwasser an, da Wasser mit Kohlensäure schnell zu einem Blähbauch führt, welcher auf einer Wanderung sehr unangenehm sein kann.

 

Neben Wasser werden außerdem Heißgetränke wie Kaffee, Tee sowie Brühe angeboten. Diese wärmen Deinen Körper auf und sind besonders nachts und bei kalten Temperaturen sehr angenehm. Deine Hände können so ebenfalls wieder aufgetaut werden. Gezuckter Tee ist vor allem unter Marathon-Fans bekannt. Dieser hat Geschmack und bringt durch den Zucker neue Kraft in die müden Muskeln. So wirst Du nicht nur körperlich, sondern auch mental wieder fitter. Des Weiteren bieten wir Euch Kaffee als eine Option an. Dieser stimuliert das zentrale Nervensystem und regt den Stoffwechsel an. So wird die Ausdauer und die Aufmerksamkeit gefördert. Zusammen mit dem Adrenalin, welches beim Sport ausgeschüttet wird, sorgt Koffein dafür, dass Dein Megamarsch als weniger anstrengend empfunden wird. Gleichzeitig wird mehr Glykogen in den Muskeln gebildet, was die Energieversorgung verbessert. Kaffee ist also ein richtiger Survivor-Tipp.

Wasser trinken beim Sport

Bei der Ernährung während des Megamarsches solltest Du vor allem zu kohlenhydratreicher Nahrung greifen, Dich jedoch trotzdem ausgewogen ernähren. Ein bekannter, sehr gesunder Energielieferant ist die Banane. Sie enthält die drei natürlichen Zucker Saccharose, Glucose und Fruktose sowie Ballaststoffe, die zur Sättigung führen. Die Zuckermoleküle werden von Deinem Körper schnell verwertet, sodass Du sofort neue Energie tankst. Eine 100 Gramm schwere Frucht hat durchschnittlich 90 Kalorien. Das klingt zuerst zwar viel, bei einer 24-Stunden-Wanderung verbrauchst Du allerdings um die 10.000 Kalorien. Zudem enthalten Bananen die Nährstoffe Magnesium und Kalium, welche für die Muskelfunktion wichtig sind. Außerdem nimmst Du die Vitamine A, B6, C und K zu Dir. Wegen all diesen Vorteilen bieten wir Dir grundsätzlich Bananen an.

 

Eine weitere Frucht, die Du auf allen Megamärschen finden wirst, ist der Apfel. Dieser beinhaltet 30 Vitamine sowie Spurenelemente und wichtige Mineralstoffe. Damit ist der Apfel nicht nur gut für die Zähne, sondern auch für die Darmtätigkeit. Außerdem nimmst Du Kalium zu Dir, welches Deinen Wasserhaushalt reguliert. Da die Frucht zu 85% aus Wasser besteht, nimmst Du gleichzeitig benötigte Flüssigkeit auf. Zudem enthalten Äpfel Trauben- und Fruchtzucker, welche als Energielieferant fungieren. So bist Du sofort bereit für die nächste Etappe des Marsches. Auch der Naturfarbstoff Kreacitin wirkt sich positiv auf die Sauerstoffaufnahme aus und fördert so die Ausdauer und Muskelgeneration. Daher ist der Apfel nicht nur Wasserlieferant, sondern auch ein echter Fit-Macher.

Obst, besonders Äpfel und Bananen, sind beim Sport wichtig

Als weiteres Produkt unserer Standardverpflegung bieten wir Dir je nach Event Salami oder Würstchen an. Fleisch besteht aus Eiweiß und Fett. Bei einem Ausdauersportler kann der Eiweißbedarf bei bis zu 1,4 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht liegen. Daher ist Fleisch neben Fisch und Eiern einer der besten Quellen für den Nährstoff. Des Weiteren enthält Fleisch einige Vitamine sowie Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen und Zink. Viele Menschen, besonders Athleten und Ausdauersportler, leiden an Eisen- und Zinkmangel. Da ist es passend, dass Fleisch eine bestimmte Form des Eisens enthält, die der Mensch leichter aus dem Darm aufnehmen kann als aus pflanzlichen Quellen. Zink ist in vielen Enzymen enthalten, die den Energiestoffwechsel regulieren. Das bedeutet, es ist bei Wachstumsprozessen, Wundheilungen und im Immunsystem beteiligt und somit sehr wichtig für Deinen Körper.

Fleisch liefert Eisen beim Sport

Für die nötigen Kohlenhydrate, die Du bei einem solchen Vorhaben zu Dir nehmen solltest, sorgen unsere Müsliriegel sowie Milchbrötchen. Nach etwa 90 Minuten Sport, leeren sich Deine Kohlenhydrat-Speicher, die Deinem Körper Energie liefern. In dieser Situation greift Dein Körper auf die Fettzellen zurück und holt sich von dort Energie. Dies ist eine gute Strategie abzunehmen. Allerdings musst Du bei einem Megamarsch einen ganzen Tag durchgehend Sport treiben. Daher musst Du Deine Kohlenhydrat-Speicher immer wieder auffüllen. Die Müsliriegel, die Du bei unseren Events findest, bestehen aus 60% Kohlenhydraten, auf 100 Gramm Riegel sind das 61 Gramm. Somit hat Dein Körper sofort neue Energie. Manche argumentieren, dass Müsliriegel Dickmacher sind, da sie neben den Kohlenhydraten viel Zucker oder Sirup enthalten. Wenn Du auf Deine Figur achtest, solltest Du die Riegel tatsächlich nicht jeden Tag zu Dir nehmen. Allerdings braucht Dein Körper bei einem Megamarsch schnell neue Energie, welche Dir die Müsliriegel definitiv liefern. Außerdem geben Dir beide Lebensmittel ein schnelles Sättigungsgefühl. Dies wird Dir zur gute kommen, wenn Du Dich etwas überanstrengt hast und Dir vielleicht schon etwas schummrig ist.

 

Wir hoffen, Dir unsere Wahl der Standardverpflegung verständlicher gemacht zu haben. Natürlich variiert die Ernährung je nach Teilnehmer, Geschmäckern und Sportarten, die er neben dem Megamarsch ausführt. Auf unseren Events begrüßen wir jede Art von Sportler und Abenteuersuchenden und möchten für jeden etwas anbieten können. Lasse uns gerne wissen, welche Lebensmittel Du am liebsten bei einem Megamarsch verzehrst. Hast Du noch weitere Tipps für andere Teilnehmer? Teile gerne Deine Meinung und Vorschläge mit uns!

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Johanna Colak (Freitag, 26 April 2019 10:36)

    Wäre toll wenn die Müsliriegel Vegan wären!!!

  • #2

    Sändy (Donnerstag, 02 Mai 2019 23:04)

    Würde veggi und Vegane Varianten auch bevorzugen.

  • #3

    Oz (Mittwoch, 08 Mai 2019 11:07)

    Muss dann wohl komplett mein eigenes Proviant mitbringen. Als Vegetarierin und clean Esserin komme ich da leider nicht weit. Wenigstens kann ich Apfel und Bananen essen.
    Gibt auch Zuckerfreien Tee? Ich würde gerne mein eigenes Dattelzucker reinmachen als Energielieferant statt dem weißen Gift (endlich Zuckerfrei :-)

  • #4

    Megamarsch (Donnerstag, 09 Mai 2019 22:54)

    Hallo Oz,

    als Vegetarierin kannst Du zwar nicht unsere gesamte Verpflegung essen, aber zumindest einen Großteil. Sowohl das Obst also auch die Milchbrötchen und die Heißgetränke inkl. Brühe sind vegetarisch. Auch viele unserer Sponsoring-Produkte, die die Standardverpflegung ergänzen, sind vegetarisch. Du kannst Dir zusätzlich aber natürlich auch immer eigene Verpflegung und eigenen Zucker mitbringen.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #5

    Ursula (Freitag, 10 Mai 2019 11:49)

    Mich würde interessieren, wie viel Verpflegung für jeden zur Verfügung steht. Irgendwo habe ich gelesen, dass man sich nicht beliebig viel nehmen soll/ für andere etwas übrig lassen soll. Das ist natürlich wichtig. Ich frage mich nun, ob ich zusätzlich selbst noch etwas mitnehmen muss, oder ob die bereitgestellte Verpflegung für die 24h als alleinige Energiequelle ausreicht. Ich gehöre NICHT zu den Menschen, die gerne abnehmen möchten und wenn mein Körper zu wenig Energie bekommt, geht es mir überhaupt nicht gut. So einen Zustand möchte ich gerne vermeiden. Es wäre kein Problem für mich, selbst etwas mitzunehmen, ich möchte nur natürlich auch nicht unnötig etwas mitschleppen, was ich dann nicht brauche.

  • #6

    Megamarsch (Freitag, 10 Mai 2019 14:35)

    Hallo Ursula,

    grundsätzlich gibt es für jeden Teilnehmer ausreichend Verpflegung, sodass Du dir eigentlich keine eigene Verpflegung mitbringen musst. Bei Allergien und Unverträglichkeiten solltest Du dir natürlich passende Verpflegung mitbringen und Du kannst Dir auch Dinge mitnehmen, die Du besonders gerne isst, um dich zu belohnen.

    Du solltest Dir jedoch nicht den Rucksack an den Verpflegungsstationen vollstopfen und die Verpflegung dann später wegschmeißen oder liegen lassen.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch

  • #7

    Heike, Megamarsch München 2019 (Montag, 13 Mai 2019 12:30)

    Also die Verpflegung ist super gewesen- maximal das was zur Verpflegung bis VPS1 nötig ist mitnehmen, für alle die Allergien oder spezielle Ernährungsgewohnheiten haben steht das extra zu buchende Versorgungspaket zur Verfügung,.
    Von mir großes Lob und Danke an alle freundlichen Helfer

  • #8

    Wolfgang, Megamarsch München 2019 (Montag, 13 Mai 2019 18:15)

    Ich war in der 16:00 Uhr Startgruppe. An VPS 1 gab es nur leicht lauhwarmes Wasser und an VPS 2 war es eigentlich als kalt zu bezeichnen. Kalte Brühe und kalter Kaffee war jetzt nicht gerade zum Aufwärmen hilfreich bei dem nasskalten Wetter. Hier hätten mehr oder leistungsstärkere Kessel hingehört. Erst an VPS 3 und 4 konnte man endlich was warmes zu sich nehmen.

  • #9

    Paul (Samstag, 18 Mai 2019 23:50)

    Die Geschmäcker sind ja verschieden, aber für uns war beim MM München ausser den Bananen nicht viel dabei. Salami wär ja o.k. gewesen aber die fetten Würste, die m.M.n. hätten aufgebrüht werden müssen, kalt in Kombi mit Milchbrötchen uns reinzuwürgen haben wir nicht fertiggekriegt, die "challenge" war uns dann doch zu heftig.
    Super Trailfood sind gesalzene Nüsse (Erdnüsse), sind lecker und hochkalorisch, und günstig in der Beschaffung ;-) wär cool sowas mal vorzufinden. Da Ihr ja von höchstens 6 km/h Gehgeschwindigkeit ausgeht kann man Kohlehydrate fast vernachlässigen, Fett (also Nüsse) ist da besser!

  • #10

    Detti (Sonntag, 19 Mai 2019 07:40)

    Mich interessiert ob eis Tee meinen flüssigkeitshaushalt regeln kann und gleichzeitig für einen Anteil an Energie aufkommt.



  • #11

    Steffiausbuer (Sonntag, 19 Mai 2019 22:10)

    Sauer eingelegte Essiggürkchen sind super