MEGAMARSCH GOES INTERNATIONAL – Megamarsch Wien 100/24

Flagge Wien

Wir sind MEGA aufgeregt, denn am 05.10.2019 findet der erste internationale Megamarsch in Wien statt. Da nicht nur Deutschland schöne Wanderstrecken zu bieten hat, wollen wir Dich nun auch im Ausland auf Trab halten. Das Ziel heißt 100km in 24 Stunden zu wandern.  Um einen ersten Überblick über den ersten Megamarsch Wien 100/24 zu geben, stellen wir Dir die wichtigsten Fakten zum Event vor. Diese beinhalten ebenfalls Details zur Strecke in der österreichischen Hauptstadt. Außerdem erfährst Du, was der neue Megamarsch für Deinen Wanderpass sowie Pokalsammlung bedeutet.

 

Der Megamarsch Wien startet Am Rollerdamm, welcher direkt an der Brigittenauer Bucht sowie der gleichnamigen Brücke liegt. Vom Startbereich hast Du einen tollen Blick auf die Donau, die mitten durch Wien fließt. Direkt daneben kannst Du dem Donaupark einen Besuch abstatten. Dieser hat eine Fläche von über 600 Quadratkilometern und beherbergt den Donauturm, einem 252 Meter hohen Aussichtsturm, welcher gleichzeitig das höchste Bauwerk Österreichs ist. Der Park ist sehr beliebt für Freizeit- und Sportaktivitäten. Ein wunderbare Start für unsere 100km Wanderung! 

Wien

Die ersten sechs Kilometer läufst Du direkt an der Donau entlang. Ein Stückchen verläuft direkt durch die Donaupromenade, in deren Nähe sich viele Cafés und Restaurants angesiedelt haben. Danach wanderst Du auf dem Nasenweg sowie durch das Gebiet Heiligenstadt, in dem Du an vielen Bergen vorbeikommen wirst. Dort befindest Du Dich direkt an der Stadtgrenze Wiens zu Niederösterreich. Die erste Verpflegungsstation erreichst Du nach 19,5 Kilometern.

 

Innerhalb der nächsten Etappe unseres Megamarsch Wien kommst Du an der Kirche am Steinhof vorbei. Diese gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke des Wiener Jugendstils. Etwas weiter steht die Ruinenvilla, welche sich im Dehnepark befindet. Die Villa steht unter Denkmalschutz, wird aber derzeit nicht genutzt. Fast die ganze Etappe verläuft weiterhin an der Stadtgrenze Wiens, weshalb Du durch viel Natur, vor allem Wälder, wandern wirst. So hast Du die Möglichkeit die schöne Natur und frische Luft zu genießen.

Natur in Wien

Nach 42,5 Kilometern erreichst Du die zweite Verpflegungsstation. Danach verläuft die Wanderstrecke wieder mehr durch Wohn- sowie Stadtgebiete. Als erstes wirst Du Liesing durchkreuzen und wieder Richtung Norden gehen. Dabei kommst Du am Erholungsgebiet Wienerberg vorbei. Dies ist eine große Grünfläche, die zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten beinhaltet. Es gibt nicht nur mehrere Lauf- und Radwege, sondern auch Fußball- sowie Volleyballplätze und Liegewiesen. Vielleicht stattest Du dem Gebiet nach dem Megamarsch einen Besuch ab und gönnst Dir dort Erholung und Entspannung von Deiner 100km Challenge. Kurz nach dem Wienerberg, bei Kilometer 60, befindet sich die Verpflegungsstation 3, an der Du Dich auch schon während der Wanderung ausruhen kannst.

 

Während der vorletzten Etappe befindest Du Dich außerdem nahe dem Goldberg und dem Kurpark Oberlaa, in dem sich botanische Besonderheiten und Tiergehege befinden. Nachdem Du den Wiener Zentralfriedhof passiert hast, liegt die Donau genau vor Dir. Ab Kilometer 70 wirst Du den Fluss noch einmal überqueren und wanderst dann wieder entlang der Stadtgrenze Wiens bis zum Stadtteil Donaustadt. Sobald Du die vierte Verpflegungsstation bei Kilometer 81 passiert hast, ist es bis zum Ziel nicht mehr weit! Die 100km sind fast geschafft! Auf den letzten Kilometern wirst Du ein letztes Mal über die Donau – und auch die Donauinsel – wandern. Zum Schluss wirst Du direkt am Donaupark vorbeikommen und endlich das Ziel erreichen! Nach 100 Kilometern bist Du natürlich erschöpft, aber mega glücklich. Und ganz nebenbei hast Du innerhalb von 24 Stunden Wien erkundet!

Wien bei Nacht

Nun möchtest Du wissen, was der neue MEGAMARSCH Wien für Deinen Weg zu einem vollen Wanderpass und Deiner Pokalsammlung bedeutet? In jedem Wanderpass sind hinten Seiten frei gelassen worden. Dort wird Wien als weiteres Event eingetragen und wie bei jedem anderen Megamarsch gestempelt. Am Start bekommst Du einen Stempel für das Teilnehmen. Am Ziel, wenn Du die 100km erfolgreich geschafft hast, einen für das Finishen. Um 2019 einen Pokal zu bekommen, muss an dem Megamarsch in Wien nicht teilgenommen werden. Wenn Dir also nach den Megamärschen 2019 ein Pokal zusteht, bekommst Du diesen auch ohne in Wien gewandert zu sein. Ab 2020 zählt Wien fest zu den Megamärschen und muss auch für das Erhalten der Pokale absolviert werden. 

 

Freut Ihr Euch auch schon auf den ersten internationalen Megamarsch? In welchen Ländern seid Ihr schon gewandert? Wir wollen Eure Meinungen und Erfahrungen wissen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Claudia (Freitag, 29 März 2019 10:03)

    Hört sich toll �� an. Hoffentlich habe ich an diesen Tagen frei. Lg aus dem Burgenland
    Claudia

  • #2

    Günther (Montag, 01 April 2019 20:07)

    Bereits angemeldet - wird sicher ein tolles Erlebnis.

  • #3

    Jürgen (Mittwoch, 10 April 2019 12:04)

    Super, Frage: Kann ich meinen Hund mitnehmen?

  • #4

    Megamarsch (Mittwoch, 10 April 2019 13:42)

    Hallo Jürgen,

    grundsätzlich darfst Du Deinen Hund angeleint gerne mitnehmen. Allerdings können wir keine Verpflegung für Deinen Hund zur Verfügung stellen. Darum musst Du dich also selber kümmern. Außerdem solltest Du Dir natürlich sicher sein, dass dein Hund die weite Strecke schafft und es nicht zu anstrengend für ihn ist.

    Sportliche Grüße
    Dein Team Megamarsch