Der Start in die MEGAMARSCH-Saison 2019 - MM Dresden 50/12

Seit 2016 haben wir 16 Megamarsch-Veranstaltungen organisiert und uns immer weiter vergrößert und verbessert. Allein für 2019 sind nun 13 Megamärsche in Planung. Letztes Jahr fand der Megamarsch mit 1.200 Teilnehmern zum ersten Mal in Dresden statt. Daher sind wir froh, diesen dieses Jahr wiederholt haben zu dürfen. Bei Facebook könnt Ihr alle Bilder zum Event finden. Alle Fakten und die schönsten Erinnerungen haben wir noch einmal in diesem Blog-Beitrag zusammengefasst.

Am 09. März 2019 ist die neue MEGAMARSCH Saison gestartet. In Dresden fand der erste 50/12 Marsch des Jahres statt. Startbereich war die Große Meißner Straße 3, welche direkt an der Elbe liegt. Insgesamt traten unglaubliche 2.000 Teilnehmer an den Start. Diese verteilten sich auf vier Startergruppen, die aus jeweils 400 – 600 Personen bestanden. Die erste Gruppe wanderte um 07:30 Uhr in der Früh los. Um 08:00 Uhr folgte die zweite, um 08:30 Uhr die dritte und um 09:00 Uhr die letzte Gruppe. Wie immer wollten wir Euch mit Musik in die richtige Stimmung bringen. Außerdem gab es eine Moderation am Start. Ein Trainer von Activ Sports aus Dresden hat unsere Teilnehmer aufgewärmt und motiviert.

Die 50 Kilometer lange Strecke sollte innerhalb 12 Stunden bewältigt werden. Die Strecke verlief von der Inneren Neustadt, welche sich mitten in der Großstadt befindet, über Pirna bis nach Bad Schandau, einer Kleinstadt außerhalb Dresdens. Auf der ganzen Route befanden sich die Megamarschler immer in Nähe zur Elbe. Ein Stück direkt nach dem Start und ab Pirna wanderten unsere Teilnehmer direkt an dem Fluss entlang. So bot der Sonnenauf- wie auch der Sonnenuntergang einen wunderschönen Anblick. Der Zieleinlauf fand am Bahnhof Bad Schandau statt.

Damit unsere Teilnehmer zwischendurch zur Ruhe kommen und sich stärken können, gab es alle 10 Kilometer eine Verpflegungsstation. Toiletten und Bänke standen dort zur Verfügung. Außerdem konnte die Wasserflasche aufgefüllt werden. Beim Event in Dresden wurden insgesamt über 4.600 1,5 Liter Flaschen Wasser ausgeschenkt. Auch bei der Verpflegung gab es einiges zur Stärkung. 39 Kisten Äpfel, 39 Kisten Bananen, 250 Packungen Milchbrötchen und 74 Dosen Gewürzgurken wurden an die Stationen geliefert. Dazu gab es Friya’s Chiasamen-Shakes sowie Russisch Brot von Dr. Quendt.

Zwischen 15:50 Uhr und 21:00 Uhr schafften es tatsächlich 1.850 Teilnehmer ins Ziel! Die Finisher wurden mit einer Bronze-Medaille und einer Urkunde beglückwünscht. Des Weiteren gab es für jeden ein Finisher-Bier, gestellt von Krombacher Alkoholfrei. Außerdem bekommt jeder Finisher einen Platz in unserer Hall of Fame. Aber nicht nur für 50 Kilometer gab es Auszeichnungen. Wer 20, 30 oder 40 Kilometer gewandert ist, bekam ebenfalls eine Urkunde.

Das alles wäre natürlich nicht ohne unsere vielen Helfer möglich gewesen! Beim MM Dresden 50/12 halfen uns um die 80 freiwilligen Helfer. Außerdem wurde eine Verpflegungsstation von der Freiwilligen Feuerwehr Pirna gestellt. Des Weiteren bedanken wir uns bei Globetrotter, unserem offiziellen Ausrüster 2019, Krombacher, Frija und Dr. Quendt für die Zusammenarbeit sowie bei der BEWA und den Johannitern. Aber am meisten sind wir natürlich froh, Euch als Community zu haben und Euch immer wieder herauszufordern und zu begeistern. Ihr seid mega!

 

 

Wir freuen uns auf eine mega Saison mit Euch!

 

Euer Megamarsch-Team

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Caro (Montag, 18 März 2019 19:14)

    Nochmal ein dickes Lob, ich bin gern mitgewandert. Das mit dem Zieleinlauf stimmt allerdings nicht ganz, wir waren bereits kurz nach 15 Uhr im Ziel und befanden uns 15:50 Uhr auf dem Weg zurück nach Dresden. �