Dein MEGAMARSCH Streckenguide Düsseldorf

Um dir einen ersten Überblick über die Strecke des MEGAMARSCH Düsseldorf 50/12 zu geben, haben wir dir einen detaillierten Streckenguide erstellt, mit dem du immer auf dem richtigen Weg bleibst und dich jetzt schon auf die Wanderung vorbereiten kannst. Außerdem geben wir dir ein paar Informationen zum Start, den Versorgungsstationen und dem Ziel. Falls du deinen Megamarsch mit einem Städtetrip kombinieren möchtest, stellen wir dir die Stadt Düsseldorf und ihre Sehenswürdigkeiten ebenfalls kurz vor.

Start: Esprit Arena Parkplatz P2

Der erste MEGAMARSCH Düsseldorf 50/12 startet auf dem Messeparkplatz P2 vor der Esprit Arena. Die Esprit Arena ist eine Mutlifunktionsarena und somit ein beliebter Veranstaltungsort für Fußballspiele, Konzerte und andere sportliche Events. Der heimische Fußballclub Fortuna Düsseldorf lädt die gegnerische Mannschaft bei Heimspielen in die Arena ein. Auf dem Parkplatzgelände P2 hingegen finden regelmäßig Trödelmärkte statt. Direkt am Gelände P2 befindet sich auch das Rheinbad. Dieses gehört zu einem der drei Freibäder Angeboten in Düsseldorf und bietet Gästen mit einer Wasserfläche von etwa 2000qm eine perfekte Abkühlung an warmen Sommertagen. Das umliegende Gelände befindet sich in der Nähe des Rheinufers in Stockum. 

Etappe 1:

Esprit Arena P2 bis VPS 1 Schloss Kalkum/ Streckenkilometer 0 – 9

  • Start ist auf dem P2 Parkplatzgelände der Esprit Arena
  • Die Megamarsch Strecke folgt große Teile dem Düsseldorfer Weg (D-Weg), einem Wanderweg der die großen Waldgebiete in Düsseldorf miteinander verbindet
  • Wandere zunächst am Lohauser Deich entlang dem Rhein flussabwärts folgend bis bei etwa Kilometer 6,7 das kleine Bächlein Kittelbach gekreuzt wird
  • Dann kommst du vorbei an der Kaiserpfalz durch Kaiserswerth hindurch über einen Teil des Historischen Wegs
  • Weitere 700m Richtung Norden auf die Kalkumer Schloßallee hin zum Schloss
  • VPS 1 befindet sich bei Kilometer 9,5 am Schloss Kalkum an der Mauerstr. 55 gelegen in 40476 Düsseldorf

VPS 1: Kalkumer Schloss 9,0km

Am Kalkumer Schloss befindet sich die erste Verpflegungsstation. Das Schloss Kalkum ist ein Wasserschloss im gleichnamigen Stadtteil von Düsseldorf. Seit 1984 steht das Schloss zusammen mit dem angrenzenden Park unter Denkmalschutz. Die Räume des Schlosses, welche heute bis auf weiteres leer stehen, werden ab und an noch für klassische Konzerte und Kulturveranstaltungen genutzt. Auch der von Maximilian Friedrich Weyhe entworfene Schlosspark ist bis heute für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Park im englischen Stil hat die Größe von etwa 19 Hektar.

Etappe 2:

VPS 1 Kalkum bis VPS 2 in Ratingen 9 – 18,6

  • Hinter dem Kalkumer Schloß bei Kilometer9,5 geht es auf dem Friedhofsweg bis zum Schwarzbach
  • Entlang des Schwarzbach der Beschilderungin Richtung Ratingen folgen
  • Weiter der Kalkumer Schloßallee folgend wird das Gelände des Düsseldorfer Flughafens umrundet
  • Anschließend geht es vorbei am Lichtenbroicher Baggersee (Streckenkilometer 17) in Richtung Ratingen West
  • Dort zwischen dem Silbersee und dem Erholungspark Volkardey entlang und weiter der Beschilderung folgen
  • VPS2 befindet sich auf Streckenkilometer 18,6 in Ratingen am Eisenzeitlichen Gehöft in 40882 Ratingen)

VPS 2: Eisenzeitliches Gehöft Ratingen e.V. 18,6km

Das Eisenzeitliche Gehöft ist der Nachbau einer Hofanlage aus der Vorrömischen Eisenzeit, wie sie in den 1990ern beim Bau der Bundesautobahn 44 Autobahn gefunden wurde. Zu dem Gehöft gehören ein Wohngebäude, Vorratsgebäude, Wirtschaftsgebäude und ein Backhaus mit funktionierendem Backofen. Zudem gibt es dort auch eine Gartenanlage zur Anschauung mit zahlreichen Betten auf dem die Pflanzen und Kräuter der damaligen Zeit. Die Rekonstruktion des Eisenzeitlichen Gehöftes begann im Jahr 2000, zwei Jahre später zur 725-Jahr-Feier der Stadt Ratingen wurde das Haupthaus nach den Ausgrabungsplänen und eisenzeitlichen Methoden das Haupthaus errichtet.

Etappe 3:

VPS 2 in Ratingen bis VPS 3 bei Hubbelrath 18,6 – 29,1

  • Die Strecke wird parallel zum Schwarzbach über der das Schienennetz fortgeführt, vorbei am Dreeschhof bei Kilometer 19,7
  • Durch den Aaper Wald geht es Am Bauenhaus für etwa 1 Kilometer weiter
  • Bei Kilometer 23,1 wandert man entlang des Segelfluggeländes Düsseldorf – Wolfsaap
  • Auch wird etwa 1 km später ein Teil der Pferderennbahn Düsseldorf umrundet
  • Bei Kilometer 25,9 wird die Bergische Landstraße gekreuzt
  • Über den Weg Am Dernkamp geht es weiter bis zum Sauerweg
  • VPS 3 erreicht ihr auf Streckenkilometer 29,1 bei Hubbelrath (Gut Sauerhof auf dem Sauerweg 31 in 40629 Düsseldorf)

VPS 3: Gut Sauerhof -Düsseldorf 29,1km

Das Gut Sauerhof ist eine Reitschule im Nord-Osten von Düsseldorf, genauer gesagt in Hubbelrath. Der Dietmar-Laufhütte Stall, bietet Reitern und ihren Pferden eine Ausbildungsstelle. Das Gut Sauerhof gilt als Ausbildungsbetrieb und bietet die Ausbildung zum Pferdewirt mit dem Schwerpunkt Reiten. Umliegend befindet sich das Waldgebiet Rotthäuser Bachtal, durch das auch ein Teilstück des Megamarsches führt.

Etappe 4:

VPS 3 bei Erkrath bis VPS 4 bei Unterbach 29,1 – 40,6

  • Verlassen VPS 3 entlang des Rothhäuser Bachs
  • Vorbei am Park Morp und durch das Morper Bachtal
  • Die Düsseldorferstraße wird bei Streckenkilometer 33,5 gekreuzt
  • 200 Meter weiter wird die Düssel überquert
  • Über den Gödinghover Weg wanderst du bis Kilometer 34,2
  • Zwischen Düsseldorf-Gerresheim und Erkrath wird das Schienennetz überquert in Richtung Unterbach und nach etwa 3 Kilometer erreichst du den Kikweg
  • Nach weiteren 300 Metern geht es auf den Siebenbrückenweg
  • Wandere weiter durch das Naturschutzgebiet Eller Forst
  • Anschließend geht es auf einen Feldweg und weiter auf Kleiner Torfbruch
  • Um den Unterbacher See, entlang am Eselsbach, geht es zur Grünfläche des Südstrandes
  • VPS 4 befindet sich auf Streckenkilometer 40,6 bei Unterbach (Strandbad Unterbacher See (auf den Grünflächen vor dem Gelände), Am Kleinforst 300 in 40627 Düsseldorf)

VPS 4: Strandbad Unterbacher See - Südstrand

Verpflegungsstation 4 befindet sich auf den Grünflächen vor dem Strandbad Südstrand des Unterbacher See. Der Unterbacher See ist das Naherholungsgebiet für Düsseldorf mit zahlreichen Sport- und Freizeitangeboten, einem 15km langen Netz von Wander- und Radwegen und einem 2,5km langen See. Auf dem See werden Möglichkeiten zum Baden, Segeln oder auch Surfen geboten, je nach dem, ob man sich auf der Seite des Nord- oder Südstrandes befindet. Am Strandbad Süd befindet sich das Strandcafé mit einer schwimmenden Seeterrasse. So kann das Jahr am Unterbacher See auch auf einem der beiden Campingplätze direkt am See verbracht werden. 

Etappe 5:

VPS 4 in Eller bis TSG Benrath/ Streckenkilometer 40,6 – 50,8

  • Von VPS 4 geht es weiter Richtung Süden und die Autobahn A46 wird überquert
  • Weiter durch das Naturschutzgebiet Elbsee, um den Elbsee und den Menzelsee herum
  • Durch den Hasseler Forst weiterlaufen
  • Bis Streckenkilometer 48 etwa für 1,5km der Beschilderung durch den Forst Benrath folgen
  • Am Buchholzer Busch einbiegen und bei Kilometer 50 auf den Schwarzer Weg
  • Jetzt sind es nur noch wenige Meter bis zum Ziel auf der Südallee
  • Das Ziel liegt auf dem Gelände des TSG Benrath liegt bei Streckenkilometer 50,8 (Turn-und Sportgemeinde Benrath 1881 e.V. auf der Südallee 105 in 40593 Düsseldorf)

Ziel: TSG Benrath 50,8km

Der Zielpunkt befindet sich auf einem Football/Baseballplatz der Turn- und Sportgemeinde Benrath 1881 e.V. auf der Südallee in Düsseldorf-Benrath. Perfekt geeignet als Ziel der MEGAMARSCH-Strecke, mit guten Anbindungen zum S-Bahnhof Benrath innerhalb von 5 Minuten oder dem Düsseldorfer Hauptbahnhof (etwa 25 Minuten), um euch die Heimreise nach den anstrengenden 50 Kilometern so angenehm wie möglich zu machen.

 

Allerdings erhaltet ihr als Finisher zuerst noch eure Urkunde, die Medaille und den Finisher-Stempel in

eurem Wanderpass, bevor wir euch wohlverdient nach Hause lassen.

Düsseldorf – nach oder vor dem Megamarsch

Falls du nach deinem Megamarsch noch den ein oder anderen Tag in Düsseldorf verbringst und deine Füße nicht zu müde für weitere Meter sind, lohnt sich ein Ausflug in die historische Altstadt mit der „längsten Theke der Welt“ mit den urigen Brauhäusern, ihren schmalen Gassen und alten Kirchen. Die St. Lambertus ist eine der vier römisch-katholischen Kirchen in der Altstadt. Es ist wohl eines der ältesten Bauwerke und Wahrzeichen der historischen Kernstadt und ist unter anderem wegen ihrem schiefen Turm bekannt. Eine Sage besagt, dass der Teufel in einem Wutanfall den Kirchturm verdrehte,

als er versuchte die Kirche herauszureißen. Ursprünglich wurde der Turm nach einem Brand erneuert, da hierzu vermutlich frisches und damit feuchtes Holz benutzt wurde, verdrehte sich das Dach. Das Kirchweihfest der St. Lambertus Kirche bildet zudem den spirituellen Hintergrund der „Größten Kirmes am Rhein“, welche meistens im Juli stattfindet. Dieses Jahr zwischen dem 13.-22.Juli 2018. Besondere Touristenmagnete der Alte Schloßturm auf dem Burgplatz, welches ein Schifffahrtsmuseum beherbergt oder der Medienhafen mit den modernen Gerrybauten. Ein weiteres Highlight in Düsseldorf ist der Rheinturm. Der Fernsehturm hat eine Höhe von 240,5 Metern und bietet somit einen wundervollen Rundumblick auf Düsseldorf. Zu munteren Ratespielen bei Touristen führt immer wieder die Lichtskulptur an der Nordseite des Turmes, welches als die größte dezimale Zeit Skala der Welt gilt. Dort kann von der Altstadt die Uhrzeit abgelesen werden, wenn man es denn kann. Die 39 übereinander liegenden Lampen sind unterteilt in 3 Gruppen, die für die Stunden, Minuten und Sekunden eines Tages stehen. Die oberen zeigen die Stunden die mittleren die Minuten und die unteren Lampen die Sekunden an. Diese drei Gruppen sind unterteilt in Zehner- und Einerstellen, sodass eine 24 stündige Bezifferung möglich ist, welche nachts zusätzlich violett angestrahlt wird. Genieße also die Stadt von oben und erblicke wo du lang gewandert bist. Natürlich kannst du auch ein paar Tage vorher anreisen und die Stadt dann ganz bequem oder als Warm-up zu Fuß erkunden.

Bist du zum ersten Mal in Düsseldorf oder warst du schon öfter in der schönen Stadt am Rhein? Wohnst du vielleicht sogar hier und kennst dich auf den beschriebenen Wegen schon aus?

Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Daniel (Sonntag, 08 Juli 2018 10:12)

    Wie viele haben am MM Düsseldorf teilgenommen und wie viele haben das Ziel erreicht?

  • #2

    Sven (Sonntag, 08 Juli 2018 13:36)

    Das würde mich auch interessieren.
    Es war auf jeden Fall ein super Event.
    Leider hat es bis zum Schluss noch Steckenänderungen gegeben, so dass es an der ein oder anderen Stelle doch etwas irritierend war und nicht wusste, ob man jetzt der App mit der noch kurz vor dem Start aktualisierten Karte oder besser den Pfeilen folgen sollte.

  • #3

    Armin (Sonntag, 08 Juli 2018 19:45)

    Genau meine Fragen. Wiele Teilnehmer waren am Start und wieviele sind am Ziel angekommen. Ansonsten tolles Wetter, interessante Strecke und schönes Event.

  • #4

    Chris (Mittwoch, 11 Juli 2018 20:12)

    Leider bin ich als Finisher nicht in der Hall of Fame gelistet... Warum?

  • #5

    Megamarsch (Freitag, 13 Juli 2018 10:10)

    Hallo Daniel und Armin,
    in Düsseldorf sind 1002 Teilnehmer angetreten, von denen 773 Leute gefinisht haben.

  • #6

    Megamarsch (Freitag, 13 Juli 2018 10:14)

    Hallo Chris,
    am Ziel lag Vorort eine Liste für die Hall of Fame aus, in die sich jeder eintragen konnte der gefinisht hat und in der Hall of Fame veröffentlicht werden wollte, hast du deinen Namen denn dort eingetragen?

  • #7

    Chris (Freitag, 13 Juli 2018 11:54)

    Hallo "Megamarsch",
    ja, das habe ich. Meine Frau wurde gelistet, ich leider nicht.

  • #8

    Chris (Dienstag, 17 Juli 2018 22:10)

    Hallo "MegaMarsch-Team",
    ich finde es sehr bedauerlich, dass dieser Blog, Facebook oder aber eine Mail schlicht ignoriert werden. Dies zeigt, worauf es euch ankommt... Startgelder abgreifen und dann war es das.. Sehr sehr ärgerlich....

  • #9

    Andreas (Montag, 30 Juli 2018 12:19)

    Hallo,

    ich habe euch Heute erst gefunden, das Event ist schon beendet, trotzdem habe ich eine Verständnissfrage, für andere Event`s. Wie ich laut Kommot ersehen kann, geht die Strecke von Düsseldorf in/über Hilden und da ist Finish ??!! Wie kommt man denn zurück zum Ausgangspunkt ?

  • #10

    Megamarsch (Montag, 30 Juli 2018 13:01)

    Hallo Andreas,
    das diesjährige Finish war in Benrath am TSG mit guter ÖPNV Anbindung, von dort aus war die Rückreise dann selbstständig zu organisieren.

  • #11

    sylvia (Freitag, 10 August 2018 21:22)

    Ich möchte nächstes Jahr teilnehmen. Könnt ihr mir Informationen zukommen lassen?