Die 10 besten Wanderstrecken in Hamburg

Wir stellen euch kurz die besten Strecken mit Sehenswürdigen, in und um die schöne Hansestadt Hamburg vor. Von kurzen bis zu langen Strecken, von Naturidylle bis zum Großstadtfeeling ist hier alles vertreten!

→ Wandern am Falkensteiner Ufer:

Die Wanderung führt am Falkensteiner Ufer läuft entlang des Elbufers, wodurch man stets eine schöne Aussicht auf die Elbe hat. Auf diesem Weg wird das Feeling am Meer zu sein vermittelt bzw. man bekommt ein Nordseefeeling ohne weit zu fahren! Der bekannte Leuchtturm verschönert den Blick noch mal um einiges und verstärkt ebenso das Nordseefeeling. Diese Wanderung ist zu jeder Jahreszeit möglich. Was erwartet dich? Das ist leicht, eine traumhafte Aussicht auf die Elbe, ein weißer Sandstrand, liebevoll gestaltete Parks und der historische Römische Park. Die Strecke beträgt ca. 7 Kilometer und dauert durchschnittlich 1h 45min. Die Anfahrt ist mit dem PKW und den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr leicht gestaltet.

→ Niendorfer Gehege:

Ihr seid auf der Suche nach etwas Ruhe und Naturidylle in mitten von Hamburg? Da seid ihr hier genau richtig! Im Niendorfer Gehege gibt es nicht nur ein Wildgehege mit Rehen, Hirschen und Füchsen, sondern auch eine Freilaufwiese für Hunde. Hier gibt es insgesamt 15 Kilometer an Wanderwegen auf einem Waldgebiet von 150 Hektar. Das Gebiet ist problemlos erreichbar und garantiert Ruhe und Entspannung in mitten von 200 Jahre alten Buchen. Die Wege sind gut befestigt und bieten somit optimale Bedingungen zum Wandern, Joggen und Fahrrad fahren. Das Gelände kann man ebenfalls auf dem Pferd erkundigen, da Reitwege und ein Ponyhof vorhanden sind. Die Wanderung dauert ca. 1h 30min und ist sehr beliebt im Sommer.

→ Fischbeker Heide:

Die Wanderstrecke der Fischbeker Heide ist nur 20 Kilometer außerhalb vom Hamburger Zentrum. Hier findet man eine schöne Heidelandschaft und der 31 Meter hohe Elbblickturm bietet eine tolle Aussicht auf den Hafen. Dabei ist die Elbe und die Hamburger Skyline auch zu erkennen. Mit einem 773 Hektar großem Gebiet ist dies eins der größten Naturschutzgebiete Hamburgs. Da mehr als 2000 Kleintierarten hier zu finden sind, ist eine sehr vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vertreten.

Wenn man dann zu den Schwarzen Bergen gelangt erhält man einen guten Überblick auf das Gelände auf einer Höhe von 150 Metern. Diese Strecke ist außerdem sehr kinderfreundlich, das Streichelgehege und die Flugshow mit Adlern ist perfekt für ein Familienabenteuer! Die Tour variiert zwischen 6 Kilometern, welche 1h 30min dauert, und die längere Tour mit 11 Kilometern, diese dauert ca. 3h.

→ Alsterwanderweg:

Wandern entlang der Alster? Kein Problem! Die Wanderung an der Alster beginnt an der nördlichen Stadtgrenze Hamburgs im Dörfchen Kayhude. Die Ausgangs- und Endpunkte sind super mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Strecke startet in einem gemütlichen Wald und sehr bald stößt man auf die Alster und folgt dieser. Der Weg entlang der flachen und schmalen Alster führt durch eine außergewöhnliche Gegend Hamburgs. Dass man die Millionenstadt Hamburg dabei durchquert ist kaum bemerkbar. Die gesamte Strecke beträgt ca. 16,4 Kilometer und ist in fast 4 Stunden machbar. 

→ Hamburger Hafen:

Die Wanderstrecke durch den Hamburger Hafen hat verschiedene Varianten von 6 bis 27 Kilometern Länge und ist daher für alle Wanderer geeignet. Die mittlere Tour mit ca. 13 Kilometern dauert etwas über 3 Stunden und startet an den berühmten Landungsbrücken. Von dort auf wanderst du am Hamburger Hafen entlang. Durch die vielen gemütlichen Cafés auf dem Weg sind entspannte Pausen möglich und bieten auch eine gute Chance den Hafenverkehr in Ruhe zu beobachten. Die Tour führt außerdem durch den alten Elbtunnel, welcher immer geöffnet ist außer an Silvester. Über die Baakhafenbrücke geht es dann weiter in die Hafen City, die viele schöne Ecken bietet. Danach geht es auf die Deichstraße, diese führt entlang der ältesten Häuser Hamburgs. 13 Kilometer später erreicht man dann wieder das Hafengebiet an den Landungsbrücken, wo man sich gut als kleine Stärkung ein frisches Fischbrötchen holen kann. Diese schöne und sehenswürdige Strecke ist ebenfalls gut geeignet für Fahrradfahrer!

→ Der 2. Grüne Ring:

Auf dem 2. Grünen Ring in Hamburg lernst du die Highlights der Natur rund um die Hansestadt kennen, vom Jenischpark verläuft die Strecke über den Altonaer Volkspark, das Niendorfer Gehege, den Friedhof Ohlsdorf, die Trabrennbahn Farmsen, den Öjendorfer Park, die Boberger Niederung, den Wasserpark Dove-Elbe, den Neuländer See, den Harburger Stadtpark, den Meyers Park bis zum Rüschpark. Von Parkanlagen, Kleingartenparks und Waldgebieten bis zu Gemüse-, Blumen- und Obstanbau findest du hier eigentlich alles. Picknicks, Baden und Spielen ist entlang des 100 Kilometer langen Wander- und Radwegs ebenfalls möglich. Aufgrund der Länge der Strecke, kann man auch Teilstrecken wandern. Hierfür hat die Stadt Hamburg extra Karten erstellt.

Der 2. Grüne Ring ist außerdem auch die offizielle MEGAMARSCH Hamburg Strecke!  

→ Schlei-Eider-Elbe Wanderung:

Und nun etwas für etwas fortgeschrittene Wanderer! Für diese Wanderung sollte man mindestens eine mittlere Kondition haben und seine Unterkünfte im voraus planen. Die Schlei-Eider-Elb Wanderung ist ein Fernwanderweg mit einer mittleren Schwierigkeitsstufe und hat eine Länge von 256 Kilometern. Sie dauert knapp 66 Stunden und hat einen Aufstieg von 1.200 Metern. Die Strecke startet in Schleswig an der Schlei und führt an der Geest nach Hamburg-Blankenese zur Elbe, wobei man die Eider überquert. Dies ist eine sehr familienfreundliche Erfahrung und bietet kulturelle und auch historische Highlights. Außerdem zeigt diese Strecke die wohl geschichtsträchtigsten Teile Schleswig-Holsteins!

→ Heidschnuckenweg:

Diese Wanderung umfasst ca. 223 Kilometer und verkörpert die Kultur und Schönheit der Lüneburger Heide. Mit einer durchschnittlichen Dauer von 60 Stunden ist dies einer der beliebtesten Fernwanderwege im Norden Deutschlands,daher empfehlen wir diesen Weg für Wanderer mit einer mittleren Kondition . Zusätzlich findet man hier geologische und botanische Highlights das ganze Jahr lang, ausgenommen von den Wintermonaten Dezember und Januar. Die Strecke ist ebenfalls Fahrrad tauglich und insgesamt wird sie als sehr erlebnisreich, aussichtsreich und familienfreundlich beschrieben und erhält nur positives Feedback! Außerdem findet man zu dieser Strecke viele Wegbeschreibungen, Karten und nützliche Literatur

→ Europäische Fernwanderweg E1:

Der europäische Fernwanderweg E1 beträgt insgesamt knapp 7.000 Kilometer und führt von Norwegen bis nach Italien. Der Abschnitt des Wanderweges in Deutschland ist sehr gut beschildert und verläuft von Flensburg im Norden bis nach Konstanz im Süden Deutschlands. Diese Strecke beträgt rund 1.900 Kilometer und kann in bis zu 76 Etappen gemeistert werden. Empfehlenswert hier für ist die Zeit zwischen Mai und Oktober. Das mehrwöchige Fernwanderabenteuer startet in Flensburg und man erhält aussichtsreiche Eindrücke von Lübeck, der Hansestadt Hamburg, dem Steinhunder Meer, der beeindruckenden Landschaft des Rothaargebirges, Hameln, Celle und dem Westerwald. Letztendlich lässt sich festhalten, dass dies eine sehr anspruchsvolle Wanderung ist, aber durch die Erlebnisse und Aussichten es definitiv wert ist.

→ Über 21 Brücken musst du gehen:

Einer der beliebtesten Wanderwege Hamburgs führt über die coolsten Brücken der Stadt! Auf einer Strecke von 12,4 Kilometern findet man sehenswerte Brücken und braucht nur knapp 4 Stunden für die Tour. Die Strecke ist mit wenig Auf- und Abstieg zu allen Jahreszeiten ein Erlebnis. Sogar echte Hamburger bekommen hier eine neue Perspektive auf ihre Stadt. Der Beginn der Strecke ist im Harvestehuder Weg und Ende der Tour ist der alte Elbtunnel an den Landungsbrücken. An dieser Stelle erhält man einen herrlichen Panoramablick auf Hamburg. Weiter geht es dann entlang der Außenalster, durch die Altstadt und dann entlang des Binnenhafens bis zum Ende an der Nordelbe. Fazit: Sehr viel zu sehen in kurzer Zeit!

Diese Strecken kannst du natürlich immer wandern um fit zu bleiben für den nächsten Megamarsch. Kennst Du vielleicht noch andere interessante Strecken in Hamburg und Umgebung? Teile diese gerne in den Kommentaren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karsten (Montag, 31 Juli 2017 14:45)

    Moin,

    ihr schreibt: Der 2. Grüne Ring ist außerdem auch die offizielle MEGAMARSCH Hamburg Strecke!

    Wenn man jedoch die Strecken vergleicht (Karten vom 2. Grünen Ring und gpx vom MM), sind doch einige Abweichungen vorhanden. Warum eigentlich?

    Schöne Grüße
    Karsten

  • #2

    Sonja (Montag, 31 Juli 2017 18:23)

    Moin, der Alsterwanderweg ist deutlich länger. Von Kayhude bis zum Hafen kommt man auf ca. 35 km. Gruß, Sonja