Die Wander-Superlative

Zum Thema Wandern findest Du hier auf dem Blog ja schon einiges. Doch was ist eigentlich der gefährlichste Wanderweg der Welt, die größte Wanderung im Tierreich oder der längste Wanderweg Deutschlands? Größer, höher, weiter...hier erfährst Du alles rund um die Wander-Superlative.    

Der längste Wanderweg Deutschlands

Der längste Wanderweg Deutschlands ist auch gleichzeitig der längste zertifizierte Qualitätswanderweg Deutschlands. Der Goldsteig Wanderweg besticht mit einer wirklich beeindruckenden Länge von 660km. Der Goldsteig ist in drei Abschnitte unterteilt und führt von Marktredwitz im Oberpfälzer Wald bis nach Passau. Nach einigen Kilometern teilt sich der Weg in einen Nord- und eine Südroute. Die Nordroute führt ebenso wie die Südroute durch den bayerischen Wald. Allerdings ist die Nordroute 420 Kilometer lang und hat einen Anstieg von 16.300 Höhenmetern. Die Südroute ist im Gegensatz zu der Nordroute etwas kürzer und hat auf 396km einen Aufstieg von 10.600 Höhenmetern.

Der längste Wanderweg Europas

Der mit Abstand längste europäische Fernwanderweg Europas ist der E4. Er misst unglaubliche 10.450 Kilometer und führt von Kap St. Vincent in Portugal durch Spanien und die Pyrenäen, vorbei am Bodensee und nach einer Schleife durch Osteuropa bis nach Zypern. Der E4 ist daher als Verbindung zwischen dem europäischen Südosten gedacht.

Der längste Wanderweg der Welt

Der längste Wanderweg der Welt wird noch dieses Jahr am 26. August 2017 fertiggestellt. Es ist der Great Trail in Kanada. Nach der Fertigstellung wird er eine Länge von 24.000km haben und führt einmal von Küste zu Küste, quer durch Kanada. Die Wege können nicht nur zu Fuß zurückgelegt werden, sondern auch mit dem Fahrrad, zu Pferd oder teilweise sogar mit dem Kanu. Für Kraftfahrzeuge, bis auf Schneemobile, sind jedoch alle Wege gesperrt. Die Strecke reicht von St. Johns im Osten Canadas bis nach Vancouver Island im Westen. Natürlich muss der längste Wanderweg nicht an einem Stück oder vollständig bewältigt werden. Die Strecke ist in 500 Einzelrouten unterteilt.

Die größte Wanderung im Tierreich

Die große Wanderung der Gnu-Herden ist ein beeindruckendes Naturschauspiel das jährlich in der Serengeti stattfindet. Mehr als eine Millionen Gnus machen sich auf die Reise von bis zu 3.200 Kilometern. Jedoch ist die Reise der Gnus ein ewiger Zyklus. Im Februar bringen die Gnus in den Grasebenen im Süden der Serengeti ihre Kälber zur Welt. Danach wandern die Herden Richtung Norden auf die Masai-Mara-Ebene in Südkenia. Ende des Jahres wandern die Gnus dann wieder zurück und die Reise beginnt von vorne.

Die längste Wanderung eines Menschen

Im Jahr 2011 beendete Jean Béliveau seine 75.000 Kilometer lange Wanderung, die er am 18. August 2000 in den USA begonnen hatte. Während seiner elf-jährigen Wanderung durchquerte der Kanadier 64 Länder und wanderte durch Wüsten und eiskalte Gebirge. Einmal im Jahr, zu Weihnachten, bekam er Besuch von seiner Freundin.

Der gefährlichste Wanderweg der Welt

Der Hua Shan in China ist der gefährlichste Wanderweg der Welt. Der Weg führt auf den Berg Hua Shan, einem der 5 heiligen Berge in der chinesischen Provinz Shaanxi. Er ist 2.100m hoch und die Strecke besteht größtenteils aus 30-50cm breiten Holzplättchen, die dem mutigen Wanderer als Weg dienen. Natürlich ist der Weg schon ein paar Jahre älter und daher sind Löcher oder gar fehlende Teile des Weges keine Seltenheit und man muss sich durch Löcher in der Felswand fortbewegen. Als Geländer dient eine in den Felsen geschlagene Eisenkette.

Oben angelangt erwartet einen neben der atemberaubenden Aussicht ein Teehaus in dem man sich schon auf den ebenso gefährlichen Abstieg vorbereiten kann.

Das größte Wander-Event Deutschlands

Natürlich darf unter den Wander-Superlativen der Megamarsch nicht fehlen. Mit 5 Megamärschen im Jahr 2017 und mit bis zu jeweils 1.000 Teilnehmern ist der Megamarsch ein riesen Event. Selbst aus dem Ausland zieht es Wanderbegeisterte in deutsche Metropolen um beim größten Wander-Event Deutschlands teilzunehmen. Die Megamarsch Community auf Facebook, sowie die einzigartige Natur und das einmalige Erlebnis als einer von 1.000 Teilnehmern nach 100 Kilometern und unter 24 Stunden ins Ziel zu laufen machen den Megamarsch zur ganz besonderen Challenge und zum größten Wander-Event Deutschlands.


Verrate uns doch mal in den Kommentaren wie lang deine längste Wanderung war? Oder wird es vielleicht schon bald der Megamarsch sein? Wir sind gespannt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Herma Trailname socks (Freitag, 18 August 2017 16:27)

    Hallo, ich bin 2012 den Appalachian Trail gewandert, 3500 km in 6 Monaten... den ersten Megamarsch gehe ich dann mal im September in Köln.
    lg socks

  • #2

    Sascha (Freitag, 17 November 2017 20:26)

    220 km in vier Tagen in Nijmegen (NL). Ansonsten das Übliche: Dodentocht, Horizontale Jena...