Absage Megamarsch Wien 2020

28.04.2020

 

Liebe Megamarscher, 

 

Sicherlich verfolgt Ihr die aktuellen Neuigkeiten zum Corona Virus genauso intensiv wie wir. Dadurch habt Ihr über die Medien bestimmt auch mitbekommen, dass so gut wie alle (Groß-)Veranstaltungen in der Bundesrepublik Deutschland bis zum 31.08.2020 abgesagt werden. Davon sind natürlich auch unsere Megamärsche betroffen. 

 

Wir sind gerade dabei, die Megamarsch Saison 2020 neu zu planen. In dem betroffenen Zeitraum bis zum 31.08. liegen insgesamt 8 unserer Megamärsche (Hamburg, München, Hannover, Bremen, Weserbergland, Düsseldorf, Ruhrgebiet und Berlin). Leider ist es nicht möglich, alle Events in der Zeit nach dem 31.08. nachzuholen. Dafür gibt es einfach zu wenige Wochenenden.

 

Die Veranstaltungsbranche ist eine der Wirtschaftsbranchen, die am meisten vom Corona Virus und den Auswirkungen betroffen ist, sodass viele Unternehmen um das Überleben kämpfen und eine Insolvenzwelle durch die Branche geht. Aus wirtschaftlicher Sicht ist es für uns wichtig, dass teilnehmerstärkere Events reibungslos ablaufen und überhaupt stattfinden können. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, den 03.10. als Ersatztermin für den Megamarsch Hannover zu nehmen und den Megamarsch Wien für das Jahr 2020 abzusagen.

 

Durch unsere insgesamt 18 Events ist unser Terminkalender generell schon sehr voll. Gerade in der 2. Jahreshälfte sind viele Events direkt hintereinander oder nur mit einer Woche Pause dazwischen. Wir sind ein kleines Team mit gerade einmal 18 Mitarbeitern und somit ist es für uns nicht möglich, 2 Events an einem Wochenende durchzuführen. Aus diesen Gründen gab es leider keine andere Möglichkeit, als den Megamarsch Hannover auf den 03.10. zu verschieben und den Megamarsch Wien dafür ausfallen zu lassen. Grund für die Entscheidung war auch, dass im Herbst bereits sehr viele 100km Megamärsche auf einander folgen und wir durch die Terminverschiebung von Hannover so auch einen Megamarsch 50/12 zwischendurch haben. Dass Wien bisher der Megamarsch mit den wenigsten Anmeldungen ist, hatte ebenfalls Einfluss auf unsere Entscheidung. 

 

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wenn wir neu in eine Stadt oder Region kommen, ist es immer unser Ziel, dort auch in den Folgejahren zu bleiben und mit den Events nach und nach zu wachsen. Wir hatten uns schon mega auf das 2. Event in Wien mit Euch gefreut und haben viel Zeit investiert, um Euer Feedback aus dem letzten Jahr umzusetzen. Wir bitten um Euer Verständnis, dass sich die Welt und somit auch wir durch den Corona Virus aktuell in einer Ausnahmesituation befinden. 

 

Die wichtigste Frage für Euch ist natürlich: Was passiert mit Euren Tickets? Wir haben verschiedene Möglichkeiten für Euch:

 

1.) Ihr könnt Eure Tickets auf unseren Megamarsch Spezial #WIRGEHENWEITER am 20.06. und 21.06. übertragen. Bei diesem Spezial Megamarsch wandert jeder für sich zuhause seinen individuellen Megamarsch. Alle Infos dazu findet Ihr hier: https://www.megamarsch.de/2020/04/22/megamarsch-spezial-wirgehenweiter/. Wer sein Ticket vom Megamarsch Wien auf unseren Megamarsch Spezial #WIRGEHENWEITER umbuchen möchte, kann uns direkt an wirgehenweiter@megamarsch.de schreiben (Ticketnummer, vollständige Name, T-Shirt Größe und Anzahl an Tickets, die umgebucht werden sollen).

 

Update: Der Megamarsch Spezial #WIRGEHENWEITER am 20. und 21.06. ist bereits ausverkauft. Es gibt allerdings einen 2. Termin am 08. und 09.08., für den noch Tickets verfügbar sind (https://www.megamarsch.de/spezial/wirgehenweiter-08-und-09-08/). Wer sein Ticket vom Megamarsch Wien auf unseren Megamarsch Spezial #WIRGEHENWEITER im August umbuchen möchte, kann uns direkt an wirgehenweiter2@megamarsch.de schreiben (Ticketnummer, vollständige Name, T-Shirt Größe und Anzahl an Tickets, die umgebucht werden sollen).

 

2.) Euer Ticket kann auf einen anderen Megamarsch im Jahr 2020 übertragen werden, der nach dem 31.08. stattfinden soll z.B. auf den Megamarsch München am 17.10.2020. Wenn diese Alternative für Euch interessant ist, schreibt uns bitte Eure Ticketnummer und Euren vollständigen Namen sowie das Event und die Startzeit, auf die Euer Ticket umgeschrieben werden soll, an wien@megamarsch.de. Wir versuchen, Eure Wünsche dann umzusetzen. Insbesondere bei den Startzeiten müssen wir natürlich weiterhin darauf achten, dass diese aus Sicherheitsgründen nicht zu groß werden, sodass es in Einzelfällen sein kann, dass Eure Wunschstartzeit bereits ausgebucht ist. 

 

3.) Euer Ticket kann auf den Megamarsch Wien 2021 übertragen werden. Wenn diese Alternative für Euch interessant ist, schreibt uns bitte Eure Ticketnummer und Euren vollständigen Namen an wien@megamarsch.de.

 

Wenn Ihr mehrere Tickets auf einmal gekauft habt (auch für verschiedene Personen), wäre es super, wenn Ihr uns gesammelt in einer E-Mail schreibt, was Ihr mit Euren Tickets machen möchtet. Das macht es für uns deutlich einfacher. 

 

Wenn Ihr ein T-Shirt, einen Hoodie oder den Gepäcktransport gebucht habt, werden diese selbstverständlich auch auf die neue Stadt oder auf das Jahr 2021 übertragen. Die Regelungen für den Megamarsch Spezial in Hinblick auf T-Shirts, Hoodies und Gepäcktransporte findet Ihr hier: https://www.megamarsch.de/2020/04/22/megamarsch-spezial-wirgehenweiter/. 

 

Diejenigen, die keine dieser 3 Optionen in Anspruch nehmen möchten, schreiben uns bitte ebenfalls an wien@megamarsch.de, damit wir eine andere Lösung mit Euch gemeinsam finden können. 

 

Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir aktuell viel dokumentieren müssen, um unseren Versicherungsschutz nicht zu verlieren, und uns viele E-Mails zu allen Megamärschen (nicht nur zu den Megamärschen Hannover und Wien) erreichen. Aus diesem Grund dauert es länger als gewöhnlich, bis wir Euch auf Eure E-Mails und Fragen antworten. Auch die Umbuchung der Tickets wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir geben unser Bestes, alles so schnell wie möglich für Euch umzusetzen. 

 

Vielen Dank für Euer Vertrauen und Euer Verständnis. Bleibt gesund und passt auf Euch auf. 

 

Sportliche Grüße

Euer Team Megamarsch